Zertifikate

Zertifikate sind Schuldverschreibungen, bei denen die Entwicklung eines bestimmten Basiswertes wiederum die Wertentwicklung der Anlage beeinflusst. Der Anleger erhält hierbei durch die Zertifikate kein Aktionärs- oder Eigentumsrecht am jeweiligen Produkt. Sie definieren sich vor allem durch die variable Ausgestaltung Weiterlesen

Rentenfonds

Ein Rentenfonds ist einer der Fondstypen, durch die Personen Geld anlegen lassen können. In der Regel investieren Rentenfonds in festverzinsliche Wertpapiere, die sogenannten Anleihen. Oft konzentrieren sich die Fondstypen auf bestimmte Anlagen, wie in diesem Fall auf Rententypen, Währungen und Weiterlesen

Vermögenswirksame Leistungen

Ein VL-Sparplan ist eine Spareinlage, bei der regelmäßig vermögenswirksame Leistungen (VL) nach dem Vermögensbildungsgesetz angelegt werden können. Ein VL-Sparplan kann zum Vermögensaufbau, zur Altersvorsorge oder für geplante Investitionen dienen.

Jeder Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigte, Auszubildende, Beamte und Soldat hat Anspruch auf … Weiterlesen

Girokonto

Ein Girokonto ist ein vielfältiges Konto für den bargeldlosen Zahlungsverkehr, welches ein Bankkunde unter anderem für Geldeingänge, Zahlungen oder Umbuchungen nutzen kann.

Gehalt, Lohn, Rente oder Unterhalt sind nur einige Beispiele für mögliche Geldeingänge auf einem Girokonto. Der Kunde kann … Weiterlesen

Mischfonds

Mischfonds gehören zu den Publikumsinvestmentfonds. Das Geld der Anleger wird dabei auf mehrere verschiedene Anlageformen aufgeteilt. Dadurch wird das Risiko gestreut und eventuelle Verluste können durch Gewinne in anderen Anlagen wieder ausgeglichen werden.

Zunächst kauft ein Anleger also Anteile oder … Weiterlesen

Festgeld

Bei Festgeld handelt es sich um eine Spareinlage, bei der für die gesamte Laufzeit ein fester Zins festgelegt wird. Festgeld kann eine Laufzeit zwischen einem Monat oder mehreren Jahren haben. Da der Anleger sein Geld auf bestimmte Zeit anlegt und Weiterlesen

Schuldverschreibung

Eine Schuldverschreibung ist ein Wertpapier, mit dem ein Gläubiger dem Herausgeber der Schuldverschreibung einen gewissen Geldbetrag für einen bestimmten Zeitraum überlässt. Der Herausgeber, auch Emittent genannt, finanziert sich durch die Schuldverschreibung und umgeht somit einen Kredit bei einem Kreditinstitut. Der Weiterlesen

ETC – Exchange Traded Commodities

Exchange Traded Commodities (ETCs) stellen Schuldverschreibungen dar, die auf der Wertentwicklung bestimmter Rohstoffe basieren. Der Erwerb der individuellen Rohstoffe wird dabei umgangen.

Um den Rohstoffwert zu definieren, kann auf Rohstoffindizes zurückgegriffen werden. Ein Index stellt einen Durchschnittswert aller in ihm … Weiterlesen

Sparbrief

Ein Sparbrief ist eine sogenannte Einmalanlage bei einem Geldinstitut mit fester Laufzeit und festem Zins. Es handelt sich daher um eine vergleichsweise sichere Anlagemöglichkeit, beispielsweise für den Vermögensaufbau oder die Altersvorsorge.

Die Laufzeit eines Sparbriefes kann circa zwischen einem und … Weiterlesen

Tagesgeld

Bei Tagesgeld handelt es sich um eine flexible Anlagemöglichkeit, die vor allem für die kurzfristigere Geldanlage empfehlenswert ist. Tagesgeld definiert sich durch variable Zinsen und eine unbestimmte Laufzeit.

Auf das Geld eines Tagesgeldkontos kann man jederzeit zugreifen, ähnlich wie auf … Weiterlesen