Deutlicher Anstieg der Pflegefälle in 2023

Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) hat einen deutlichen Anstieg bei den Pflegefällen im Jahr 2023 verzeichnet, mit rund 361.000 neuen Fällen, was einem Anstieg von elf Prozent gegenüber den Vorjahren entspricht.

Generationenkapital

Um die gesetzliche Rente für die Zukunft abzusichern, plant die Bundesregierung, Milliarden in einen neuen Staatsfonds zu investieren, der vornehmlich in Aktien angelegt werden soll. Anja Mikus, Vorstandsvorsitzende des Staatsfonds KENFO, erklärte, dass etwa 80 Prozent des sogenannten Generationenkapitals in Aktien fließen könnten, um die notwendigen Renditeanforderungen zu erfüllen.

Trotz fallender Getreidepreise: Warum Brot nicht günstiger wird

Trotz eines Rückgangs der Getreidepreise in den letzten Monaten bleibt die Aussicht, dass Brot und Backwaren im Preis fallen, unwahrscheinlich. Eine Analyse der Situation zeigt, dass die Kosten für Brotgetreide, die zuletzt auf etwa 196 Euro pro Tonne gesunken sind, nur einen Teil der Gesamtkosten für Bäckereien ausmachen.

Stellen für Kindergrundsicherung

Inmitten andauernder Diskussionen über die geplante Kindergrundsicherung hat Bundesfamilienministerin Lisa Paus, Grüne, angekündigt, dass sie nach heftiger Kritik an der ursprünglich vorgesehenen Zahl von zusätzlich 5.000 Behördenstellen nun versuchen werde, mit weniger neuen Stellen auszukommen.

Kriminalität in Deutschland steigt

Die Polizeiliche Kriminalstatistik für das vergangene Jahr zeigt einen signifikanten Anstieg der Kriminalität in Deutschland, mit fast sechs Millionen registrierten Straftaten, was einem Anstieg von 9,3 Prozent im Vergleich zum Vor-Corona-Jahr 2019 entspricht. Besonders hervorzuheben sind die Zunahmen bei Gewalttaten und Wohnungseinbrüchen.

Übernahme der insolventen Galeria Karstadt Kaufhof

Der US-Unternehmer Richard Baker, bekannt durch seine Verbindung mit der Hudson’s Bay Company, ist laut einem Bericht der “WirtschaftsWoche” einer von zwei verbliebenen Interessenten für die insolvente Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof.

Mehrwertsteuer auf Gas und Fernwärme steigt im April auf regulären Satz

Die Bundesregierung beendet eine wichtige Entlastungsmaßnahme für Privathaushalte: Ab April dieses Jahres wird die Mehrwertsteuer auf Gaslieferungen über das Erdgasnetz sowie auf Fernwärme wieder auf den regulären Satz von 19 Prozent angehoben. Um die Bürgerinnen und Bürger in der Zeit steigender Energiekosten zu unterstützen, hatte die Bundesregierung die Mehrwertsteuer auf diese Energieformen seit Oktober 2022 vorübergehend auf den ermäßigten Satz von sieben Prozent reduziert.

Europaweiter Blitzermarathon gegen Raser

Im Rahmen der europaweiten Aktion “Road Pol Speed Marathon”, die von dem europäischen Verkehrspolizei-Netzwerk “Roadpol” initiiert wurde, plant die Polizei in der Woche ab dem 15. April verstärkte Tempo-Kontrollen durchzuführen. Ziel dieser Initiative ist es, ein deutliches Zeichen gegen zu schnelles Fahren zu setzen und die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Ermäßigtes Deutschlandticket

Studierende in Deutschland können sich ab April auf eine erfreuliche Neuerung im öffentlichen Nahverkehr freuen: Das Deutschlandticket wird für sie zu einem vergünstigten Preis angeboten. Dies wurde durch eine Vereinbarung zwischen Bund und Ländern im November 2023 möglich gemacht.

Neue Regelungen beim Elterngeld

Ab dem 1. April 2024 treten wichtige Änderungen beim Elterngeld in Kraft, die insbesondere Gutverdienende betreffen. Eine neu eingeführte Einkommensgrenze beschränkt den Anspruch auf Elterngeld auf Paare sowie Alleinerziehende mit einem zu versteuernden Einkommen von bis zu 200.000 Euro jährlich, was einem Bruttoeinkommen von etwa 230.000 Euro entspricht.