Infografiken

Liberale schneiden am schlechtesten ab

Alle kleinen und großen Streitereien der Ampel-Koalition nachzuvollziehen ist aktuell schwierig, schreibt Johannes Bebermeier sinngemäß im T-Online-Tagesanbruch. Woher das ganze Chaos kommt? Bebermeier sieht das so: “Der Koalitionsvertrag ist spätestens mit dem russischen Krieg gegen die Ukraine zu einem Dokument geworden, das die Ampel eher spaltet als eint. Er ist für eine alte Welt geschrieben worden, eine Welt vor der Zeitenwende.” Dass es unrund läuft, ist laut Zahlen des Politbarometers der Forschungsgruppe Wahlen auch den Wähler:innen nicht verborgen geblieben. Dabei wird deutlich, dass vor allem eine Ampel-Koalitionär schlecht abschneidet. Die Zufriedenheit mit der FDP ist zuletzt in den Minusbereich gerutscht, wie die Statista-Grafik zeigt. Das Bündnis als ganzes sowie seine grünen und roten Bestandteil bleibt dagegen im noch positiven Bereich.