Millionenstrafe gegen Mondelez

Die EU-Kommission hat eine Strafe von 337,5 Millionen Euro gegen Mondelez, den Hersteller von Milka-Schokolade und anderen bekannten Marken, verhängt.

75 Jahre Grundgesetz

Das Berliner Regierungsviertel verwandelte sich zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes in eine lebendige Festwiese. Bundeskanzler Olaf Scholz beteiligte sich entspannt an einem Bürgerdialog, wo er offen auf Fragen antwortete und seine Ansichten zu aktuellen Debatten wie der Meinungsfreiheit und dem Gendern teilte.

Nvidia’s Nettogewinn vervielfacht

Der US-Chiphersteller Nvidia hat dank der wachsenden Nachfrage nach Künstlicher Intelligenz (KI) beeindruckende Quartalsergebnisse erzielt, indem sich sein Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahr versiebenfachte und auf 14,9 Milliarden Dollar anstieg.

Rassistische Parolen auf Sylter Party

In Sylt, einem renommierten Urlaubsort, ist es zu einem rassistischen Vorfall gekommen, bei dem Gäste einer Bar während einer Party rassistische Parolen skandierten. Der Vorfall, der sich an Pfingsten ereignete, wurde von der Barführung scharf verurteilt, die daraufhin Strafanzeige erstattete.

Anstieg der Beschwerden gegen Versicherungen

Die Beschwerden gegen Versicherer sind im Jahr 2023 angestiegen, berichtet das Statistische Bundesamt. Mit rund 18.000 registrierten Fällen verzeichnet die Schlichtungsstelle einen Zuwachs von 13,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

3,2 Millionen Menschen in der “Stillen Reserve”

Die sogenannte "Stille Reserve" auf dem deutschen Arbeitsmarkt umfasst aktuell fast 3,2 Millionen Menschen. Diese Gruppe beinhaltet Personen im Alter von 15 bis 74 Jahren, die zwar keine bezahlte Arbeit haben, sich aber eine wünschen, wie das Statistische Bundesamt berichtet. Diese Personen stehen aus verschiedenen Gründen dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung und sind nicht in der Statistik der Erwerbslosen enthalten, die 1,4 Millionen Menschen umfasst.

Aktuelle Ratgeber

Steuerformulare 2020

Steuerformulare 2023

Alle notwendigen Steuerformulare für die Einkommensteuererklärung zum Download in Listen zusammengestellt. Die Steuerformulare liegen als PDF Dokumente vor und können so kostenlos runtergeladen werden.

Steuerformulare 2020

Steuerformulare 2024

Alle notwendigen Steuerformulare 2024 für die Einkommensteuererklärung zum Download in Listen zusammengestellt. Die Steuerformulare liegen als PDF Dokumente vor und können so kostenlos runtergeladen werden.

Düsseldorfer Tabelle

Düsseldorfer Tabelle

Die Düsseldorfer Tabelle ist eine Entwicklung des Oberlandesgerichts Düsseldorf, in dem die Leitlinien für den Kindesunterhalt festgelegt werden. Hier erhalten Sie Düsseldorfer Tabelle zur Ermittlung des Kindesunterhalt zum PDF Download.

Versicherungen

Cyberversicherung

Die rasante Digitalisierung und Vernetzung in unserer modernen Welt haben zu einem grundlegenden Wandel in vielen Lebens- und Geschäftsbereichen geführt. Diese Entwicklung hat jedoch auch die Tür für eine Vielzahl von Cyber-Risiken geöffnet, die sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen schwerwiegende Folgen haben können.

Private Krankenversicherung Rentner

Während der überwiegende Teil der Bevölkerung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) versichert ist, bietet die PKV Rentnern die Möglichkeit, sich für einen umfassenderen und individueller zugeschnittenen Versicherungsschutz zu entscheiden.

Pensionszusage

Eine Pensionszusage ist ein festgelegter Betrag, den der Arbeitgeber anspart und dem Arbeitnehmer bei Rentenantritt leistet. Arbeitnehmer können sich nach Absprache an der Bildung der Rückstellungen beteiligen.

Hinzuverdienst in der Rente

Durch die neue Flexirente wird mehr Flexibilität gewährleistet, unter anderem auch bezüglich beim Rentner Hinzuverdienst während der Frührente. Ohne eine Kürzung der Rente befürchten zu müssen, können nun bis zu 6.300 Euro im Jahr dazu verdient werden.

Standardtarif in der PKV

Die speziellen Leistungen in diesem Tarif, wie ein Versicherungsschutz, welcher der gesetzlichen Krankenversicherung gleichkommt, begrenzte Beitragszahlungen und geringere Verwaltungskosten, kann auch nur eine bestimmte Personengruppe nutzen.

Pflegegraderechner

Durch die Verwendung des Pflegegraderechners können Betroffene und ihre Angehörigen eine erste Orientierung erhalten, welche Leistungen und Unterstützungen ihnen zur Verfügung stehen und welche Anforderungen an den Pflegegrad gestellt werden.

Grundsicherung

Die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung bezeichnet die finanzielle Unterstützung einer Person, die den notwendigen Lebensunterhalt entweder auf Grund des Alters oder aus gesundheitlichen Gründen auf unabsehbare Zeit nicht mehr selbst aufbringen kann.

Berufsunfähigkeitsversicherung Rechner

Die Berufsunfähigkeitsversicherung bietet eine finanzielle Absicherung, wenn Sie aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls nicht mehr in der Lage sind, Ihren Beruf auszuüben. Mit dem Berufsunfähigkeitsversicherung Rechner können Sie unkompliziert und schnell herausfinden, welche Versicherung am besten zu Ihrer persönlichen Situation passt und wie hoch der Beitrag dafür ausfallen wird.

Versicherungen wechseln

Der Wechsel einer Versicherung kann finanzielle Vorteile bringen und eine bessere Abdeckung ermöglichen. Wichtig ist dabei, die Kündigungsfristen und Bedingungen der aktuellen und neuen Verträge genau zu beachten und einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten. Beim Wechsel von Versicherungen wie Privathaftpflicht-, Hausrat-, Unfall- und Wohngebäudeversicherungen gibt es verschiedene Aspekte zu beachten.

Krankenkassen Beitrag

Die gesetzliche Krankenkasse hat einen vorgeschriebenen Krankenkassenbeitrag. Dazu kann die Krankenkasse einen Zusatzbeitrag erheben. Eine zusätzliche Absicherung durch eine private Krankenversicherung ist ebenfalls möglich.

Soziales & Familie

Berliner Testament

Wenn Sie Ihr Vermögen nach Ihren eigenen Wünschen verteilen wollen, errichten Sie zu Lebzeiten ein entsprechendes schriftliches Testament. Weit verbreitet ist die Option, die Ehepartner trotz gemeinsamer Kinder als Alleinerben einzusetzen. Dies nennt man „Berliner Testament“.

Elternzeit

Die Elternzeit bezeichnet eine Freistellung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern oder Beamtinnen und Beamten zur Betreuung und Erziehung eines Kindes, die ohne Entgelt oder Besoldung stattfindet. Unter den bestimmten Voraussetzungen kann man bis zu drei Jahre Elternzeit beanspruchen.

Sozialversicherung

Die Sozialversicherung bietet Schutz im Fall von Krankheit, Arbeitslosigkeit, Alter und Pflegebedürftigkeit. Der Schutz beinhaltet finanzielle Unterstützung, um den Lebensstandard halten oder finanzielle Notlagen vermeiden zu können. Beiträge werden vom Arbeitgeber und Arbeitnehmer gezahlt.

Kindergeldauszahlung

Die Kindergeldauszahlung durch die Familienkasse und die Kindergeld Auszahlungstermine richten sich nach der Kindergeldnummer. Ihre Kindergeldnummer finden Sie auf Ihren Kontoauszügen oder auf einem Schreiben der Familienkasse.

Unterhaltsvorschuss

Der Unterhaltsvorschuss dient zur Garantierung der finanziellen Stabilität von Familien mit alleinerziehenden Elternteilen. Die Vorauszahlung oder die Ausfallleistung springen ein, wenn der andere Elternteil seine Unterhaltzahlung gar nicht oder nicht in ausreichendem Maße leistet.

Unterhaltsrechner

Unterhalt müssen beispielsweise Eltern zahlen, wenn sie geschieden oder getrennt sind und das Kind nur bei einem der beiden Elternteile aufwächst. Zu Unterhaltszahlungen ist dann der Elternteil verpflichtet, bei dem das Kind nicht lebt.

Elternunterhalt

Viele Kinder in Deutschland sind aufgrund der hohen Lebenserwartung ihrer Eltern gezwungen, für diese Elternunterhalt zu zahlen. Dies kann eine große finanzielle Belastung sein und viele Eltern machen sich daher darüber Gedanken.

Betreuungsgeld

Folgendes gilt für das Betreuungsgeld: Es handelt sich dabei um eine staatliche Geldleistung an Eltern, die bewusst auf einen Krippenplatz oder eine staatlich bezuschusste Tagesmutter verzichten und das Kind bis zum dritten Geburtstag zu Hause in Vollzeit erziehen.

Beitragsbemessungsgrenze

Die Beitragsbemessungsgrenze ist ein Wert in der Sozialversicherung, der jedes Jahr vom Gesetzgeber für die Beitragsbemessungsgrenze Krankenversicherung und Beitragsbemessungsgrenze Rentenversicherung neu festgelegt wird.

Wohngeld

Wohngeld ist ein staatlicher Zuschuss, den Menschen mit geringem Einkommen in Anspruch nehmen können. Dieser Zuschuss soll die Kosten für die Unterkunft des Antragstellers abdecken. Um Wohngeld zu beantragen, müssen Sie bestimmte Bedingungen erfüllen.

Pendlerpauschale

Arbeitnehmer können ihre Pendlerkosten anhand der Pendlerpauschale steuerlich absetzen, wenn es sich um den Weg zwischen der Wohnung und der ersten Tätigkeitsstätte handelt. Die Pauschale beläuft sich auf 30 Cent pro gefahrenem Kilometer.

Kurzarbeitergeld

Als Kurzarbeit wird eine verkürzte Arbeitszeit bezeichnet, für die man einen Lohnausgleich erhält, das sogenannte Kurzarbeitergeld. Möchte ein Arbeitgeber für sein Unternehmen Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken, muss er sich an die gesetzlichen Bestimmungen halten.

Lohnsteuerermäßigung

Für die Lohnsteuerermäßigung kann ein Lohnsteuer Ermäßigungsantrag gestellt werden. Indem das zu versteuernde Einkommen durch die Freibeträge vermindert wird, bietet sich die Möglichkeit zur Erhöhung des Nettogehalts.

Steuerklassenwechsel

Ehe-oder Lebenspartner können die Steuerklassen zu ihren Gunsten kombinieren, sodass Lohnsteuer und Jahressteuer einander so gut wie entsprechen. In der Regel kann der Steuerklassenwechsel nur einmal im Jahr vorgenommen werden.

Steuerklassen

Die Wahl der richtigen Steuerklassen ist wichtig. Durch die optimale Steuerklassenwahl kann man viel Geld sparen, da sich diese auf die Höhe des Lohnsteuerabzugs auswirkt. Steuerpflichtige werden unter anderem durch ihren Familienstand in Steuerklassen eingeteilt.

Steuerberater

Steuerberater leisten Hilfestellung zur Erfüllung steuerlicher Pflichten. Es gibt unterschiedlich befugte Beratungspersonen oder -unternehmen. Allgemein unterscheidet man zwischen der Befugnis zur unbeschränkten Hilfeleistung oder zur vorübergehenden bzw. gelegentlichen Hilfeleistung.

Abgeltungssteuer

Die Abgeltungssteuer ist ein Besteuerungsverfahren für Einkünfte aus Kapitalvermögen. Seit 2009 gilt mit dessen Einführung ein pauschaler Steuersatz von 25 Prozent, welcher vom jeweiligen Kreditinstitut gezahlt wird. Bei der Berechnung kann ein Sparer-Pauschbetrag geltend gemacht werden.

Kilometerpauschale

In Deutschland können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Kilometerpauschale als Ausgleich für ihre Fahrtkosten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte erhalten. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Bedingungen und Möglichkeiten für Arbeitnehmer, um die Kilometerpauschale geltend zu machen und Steuern zu sparen.

Solidaritätszuschlag

Der Solidaritätszuschlag als Mittel zur Finanzierung der Einheit Deutschlands. Es ist ein Zuschlag für alle Steuerzahler auf Grundlage der steuerlichen Leistungsfähigkeit der Individuen. Er trifft auf die Einkommen-, Lohn-, Körperschaft-, Kapitalertrag-, Abgeltung- und Abzugsteuer zu.

Steuererklärung 2023

Die Steuererklärung ist für die meisten Menschen wie so oft eine lästige Pflicht. Doch sie kann auch Vorteile bringen: Wer zu viel gezahlt hat, bekommt das Geld von der Finanzbehörde zurück. Und wer verheiratet ist und Kinder hat, kann mit der richtigen Steuererklärung sein Familieneinkommen steigern.

Nachhaltige Geldanlagen

Immer mehr Menschen wollen mit ihrem Vermögen einen positiven Beitrag leisten: für das Klima, die Umwelt oder für ethische oder soziale Belange. Aktuelle Umfragen zeigen: Jeder zweite Verbraucher ist bereit, nachhaltig zu investieren. Einen Leitfaden zur Beantwortung der Fragen liefert Ihnen dieser Beitrag.

Investition in Sachwerte

Experten erwarten für die Zeit nach der Pandemie, dass sich das Inflationsgeschehen nur langsam zurückentwickelt. In der Wirtschaftsgeschichte wiederholte sich in solchen Krisenzeiten stets ein Run auf mobile Sachwerte. Hier lesen Sie über interessante Anlage-Alternativen zu Gold, Immobilien und Aktien.

Festgeld

Festgeld eine sehr sichere Spareinlage, bei der für die gesamte Laufzeit ein fester Zins bestimmt wird. Der Anleger legt sein Geld bis zu einem festen Auszahlungsdatum an und erhält dann eine vertraglich vereinbarte Rendite, weshalb man von einer sogenannten Terminanlage spricht.

Investmentfonds

Durch Investmentfonds können Privatanleger auch mit wenig Kapital in viele Bereiche investieren, was eine höhere Gewinnchance einbringt. Die Gelder aller Anleger werden im Fonds zusammengenommen und investiert. Anleger müssen sich nach ihrer Risikobereitschaft für einen Fonds entscheiden.

Freistellungsauftrag

Um den Sparerfreibetrag komplett auszuschöpfen, muss ein Freistellungsauftrag gestellt werden. Ansprechpartner für diesen Antrag ist das Finanzinstitut, bei dem die Erträge anfallen. Die Höhe des Freistellungsauftrag ist frei wählbar und kann bei mehreren Banken angefragt werden.

Wertpapierdepot

Die Handhabung eines Depots ist nicht schwieriger als beispielsweise Online-Banking, das für viele längst Routine ist. Es gibt zahlreiche Angebote von Banken und Broker, die sich teilweise aber gravierend unterscheiden.

Bitcoins kaufen

Elon Musk hat es vorgemacht. Er kaufte für 1,5 Milliarden Dollar Bitcoins und verkündet zugleich, dass seine Autos der Marke Tesla ab sofort auch mit Bitcoin bezahlt werden können. Die Folge: Der Bitcoinkurs durchbricht in den Tagen und Wochen nach dieser Meldung eine neue Rekordmarke.

Goldpreis

Historisch hat Gold bewiesen, das es eine der sichersten Wertanlagen der Welt ist. Seit Jahrtausenden vertrauen Menschen dem gelben Metall als wertbeständiges Zahlungsmittel und inflationsgeschützte Form der Vermögenskonservierung. Experten raten Anlegern gebetsmühlenartig einen Teil ihres Vermögens in Gold zu investieren.

ETF – Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds sind passiv gemanagte Publikumsfonds, die bestimmte Indizes widerspiegeln. Der Index ist maßgeblich für den ETF, der Verwalter kann also keinen großen Einfluss nehmen. Vorteile sind breite Streuung, günstige Konditionen, Flexibilität und unkomplizierte Verwaltung.

Girokonto

Ein Girokonto bietet verschiedene Optionen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr wie Einzahlungen, Überweisungen, Übertragungen, Abhebungen und die Nutzung als Korrespondenzkonto. Durch die geringen oder ausfallenden Zinsen eignet es sich wenig zum Sparen oder Anlegen.

Kredit & Bauen

Bausparvertrag

Ein Bausparvertrag dient zur Finanzierung wohnwirtschaftlicher Projekte durch die Kombination von Sparplan und Darlehen. Zusätzlich kann er für den Vermögensaufbau und die Altersvorsorge verwendet werden, wozu unter anderem die Arbeitnehmer-Sparzulage und die Wohnungsbauprämie beitragen.

Grundschuld

Die Grundschuld ist ein zentrales Element im Bereich der Immobilienfinanzierung und spielt insbesondere bei der Sicherung von Darlehen eine bedeutende Rolle. Als dingliches Recht an einem Grundstück oder einer Immobilie ermöglicht sie Gläubigern, im Falle einer Zahlungsunfähigkeit des Schuldners, auf das entsprechende Objekt zuzugreifen und so das ausstehende Kapital zurückzuerhalten.

Haushaltsrechner

Der Haushaltsrechner hilft Ihnen dabei zu kalkulieren, wie viel Geld Sie monatlich für die Raten eines Kredits noch zur Verfügung hätten. Ohne eine Finanzierung sind Projekte wie ein Umbau, eine Sanierung oder ein kompletter Neubau einer Immobilie in der Regel nicht umsetzbar.

KfW Förderung

Die zahlreichen KfW Förderung werden von der staatlichen Förderbank KfW für diverse Arbeiten an Immobilien zur Verfügung gestellt. Um ein solches Darlehen zu erhalten, müssen Sie sich nicht direkt an die KfW wenden, sondern stattdessen an betreffende Kreditinstitute.

Autokredit Vergleich

Der Autokredit-Vergleich ist eine wichtige Entscheidungsgrundlage für alle, die sich den Traum vom eigenen Fahrzeug erfüllen möchten. Im heutigen Zeitalter der Mobilität und Flexibilität ist das Auto für viele Menschen ein unverzichtbares Hilfsmittel im Alltag. Ob zur Arbeit, zum Einkaufen oder für Freizeitaktivitäten – ein eigenes Fahrzeug bietet Freiheit und Unabhängigkeit.

Erbbaurecht

Das Erbbaurecht tritt bei Veräußerung oder Vererbung eines Gebäudes auf fremden Grund und Boden ein. Für die steuerliche Berücksichtigung werden dabei das Erbbaurecht und das Grundstück separat bewertet, da es sich um zwei eigenständige wirtschaftliche Einheiten handelt.

Bauzinsen

Aktuell steigt das Zinsniveau, was viele Menschen zu der Überlegung treibt, in ein Eigenheim zu investieren. Trotz des aktuellen Niveaus fallen diese Bauzinsen nicht für jeden gleich aus, sondern unterscheiden sich aufgrund diverser Faktoren.

Kreditvergleich

Mit einem umfassenden Kreditvergleich können Sie für Ihren Wunsch den passenden und günstigen Kredit finden. Wenn Sie auf der Suche nach einem Kredit sind, ist es wichtig, dass Sie sich über die verschiedenen Arten von Krediten informieren.

Darlehen

Darlehenskosten sind als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzbar, je nachdem, ob es sich um private oder betriebliche Darlehensnehmer handelt. Das Darlehen selbst kann dagegen nicht in der Steuererklärung abgesetzt werden.

Volltilgerdarlehen

Die Planungssicherheit und der Schutz vor steigenden Zinsen sind die beiden grundlegenden Vorteile an einem Volltilgerdarlehen. Diese Darlehensform unterstützt beim Bau oder der Anschaffung des Eigenheims.

Energieeffizienzklasse

Die neuen Energieeffizienzklassen von A bis G soll Verbraucher bei der Kaufentscheidung für neue Geräte unterstützen. Die Label A+ bis A+++ gibt es nicht mehr und werden durch das neue Label ersetzt. Seit 2021 gilt das neue Energielabel auch für Lampen und Leuchten.

Autoversicherung Vergleich

Der Autoversicherung Vergleich gehört mittlerweile bei vielen Versicherungen zum Standardangebot, die Konditionen der Autoversicherung unterscheiden sich jedoch zum Teil beträchtlich. Deshalb ist es für Autofahrer wichtig, vor einem Abschluss einen Autoversicherungsvergleich durchzuführen.

Energiekosten

Experten werden nicht müde zu erklären, dass beim Energiesparen ein großes Potenzial schlummert. Um Ihre Energiebilanz aussagekräftig zu machen, müssen Sie die stromhungrigsten Geräte im Haushalt identifizieren.

Fahrradversicherung

Eine Fahrradversicherung dient zur finanziellen Entschädigung bei Diebstahl oder Beschädigung eines Fahrrades. Bei teuren und häufig gebrauchten Fahrrädern empfiehlt sich eine Spezialversicherung, um auf der sicheren Seite zu sein.

Wohnmobil-Versicherung

Vom selbst um- und aufgebauten Bulli bis zum Fünf- Sterne-Luxusappartement auf Rädern: Der Ausflug in den eigenen (fahrenden) vier Wänden wird immer beliebter. Wenn die BesitzerInnen dann auf große Reisen gehen, sind weitere Gebrauchs- und Wertgegenstände mit an Bord. Spätestens jetzt sollten vorausschauende WohnmobilbesitzerInnen an eine angemessene Versicherung denken.

E-Bike Versicherung

Du überlegst, Dir ein E-Bike und eine E-Bike Versicherung zuzulegen? Deshalb beachte, eine Hausratversicherung ist keine E-Bike Versicherung! Umso wichtiger ist es, die optimalste Fahrradversicherung für sich zu finden. Hier findest du eine Übersicht der Besten Anbieter.

E-Scooter Versicherung

Bereits seit über einem Jahrzehnt werden E-Scooter in Deutschland verkauft. Die Politik hat die elektrischen Kleinfahrzeuge als Mittel der Klimapolitik und als Entlastung der chronisch verstopften Innenstädte entdeckt und damit einen Boom ausgelöst.

Handyvertrag

Heute gibt es mehr mobile Telefone als Menschen auf unserem Planeten. Auch in Deutschland hat die Zahl der angemeldeten Handys Rekordhöhe erreicht. Hier können Sie erfahren, wie Sie einen souveränen und schnellen Überblick über den Dschungel erhalten und den optimalen Handyvertrag abschließen.

Kfz-Steuerrechner

Mit dem Kfz-Steuerrechner die steuerliche Belastung für das Auto ermitteln. Für Neuzulassungen ab 2021 hat sich durch die stärkere Gewichtung der CO2-Komponente und die steuerliche Förderung emissionsreduzierter Fahrzeuge eine geänderte Besteuerung ergeben.

Rundfunkbeitrag

Der Rundfunkbeitrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland hat sich zum 1. Januar 2013 geändert. Der Rundfunkbeitrag ist eine jährliche Abgabe, die von allen Haushalten in Deutschland erhoben wird. Die Höhe des Beitrags richtet sich nach dem Einkommen der Haushaltsmitglieder und beträgt momentan 18,36 EUR pro Monat.  

Finanzrechner

Private Krankenversicherung Rechner

Vergleicht man einmal die Kosten für eine gesetzliche Krankenversicherung mit denen für eine private Krankenversicherung, dann schneidet die PVK deutlich besser ab, denn dort erhält man für das gleiche Geld bessere Leistungen. Errechnen Sie hier Ihren Monatsbeitrag in der privaten Krankenversicherung.

Bausparen Rechner

Eine Privatperson kann Bausparen in Anspruch nehmen, um den Bau einer Immobilie finanziell zu stützen. Dafür muss eine private Nutzung des Wohnraums, der eine Eigentumswohnung oder sogar ein Einfamilienhaus sein kann, gegeben sein. Vergleichen Sie hier unterschiedliche Anbieter.

Krankenkassen Vergleich

In Deutschland gibt es mehrere gesetzliche Krankenkassen, die den Bürgern eine umfassende Gesundheitsversorgung bieten. Vergleichen Sie über 100 verschiedene Krankenkassen nach Beitrag und Leistungen!

Minijob Rechner

Ein Minijob, auch als geringfügige Beschäftigung bekannt, ist eine Form der Teilzeitarbeit mit begrenztem Arbeitsumfang und niedrigem Verdienst. Im Allgemeinen handelt es sich um eine Anstellung, bei der der Arbeitnehmer bis zu 520 Euro brutto pro Monat verdient.

Abfindungsrechner

Eine Abfindung ist eine einmalige finanzielle Entschädigung, die ein Arbeitnehmer bei Beendigung seines Arbeitsverhältnisses von seinem Arbeitgeber erhalten kann. Die Berechnung der Abfindungssumme kann jedoch für beide Parteien herausfordernd sein. Der Abfindungsrechner ist ein praktisches Hilfsmittel, das eine verlässliche und transparente Grundlage für die Ermittlung der Abfindung bietet.

Unfallversicherung Rechner

Unfälle können jederzeit passieren. Niemand kann sich wirklich davor schützen. Bei Unfällen am Arbeitsplatz, auf dem Weg ins Büro und auf dem Nachhauseweg ist jeder Arbeitnehmer durch die gesetzliche Unfallversicherung automatisch versichert.

BAföG Rechner

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz, besser bekannt als BAföG, ist eine staatliche Förderung in Deutschland, die Schülern und Studierenden dabei hilft, ihre Ausbildung finanziell abzusichern. Der BAföG-Rechner ermöglicht es, die Förderungsbeträge schnell und unkompliziert zu berechnen, indem es auf Basis persönlicher Daten und individueller Lebenssituationen eine Schätzung der möglichen BAföG-Zahlungen liefert.

Lohnsteuer Rechner

Die Lohnsteuer in Deutschland ist eine Quellensteuer, die direkt vom Arbeitgeber einbehalten und an das Finanzamt abgeführt wird. Die Höhe der Lohnsteuer hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Bruttoeinkommen, der Steuerklasse und dem Faktorverfahren. Um die Lohnsteuer korrekt zu berechnen und mögliche Steuervorteile zu nutzen, können Arbeitnehmer einen Lohnsteuerrechner nutzen.

Cyberversicherung Rechner

Privatpersonen können sich mit einer Cyberversicherung gegen verschiedene Risiken im Zusammenhang mit Cyberangriffen und Datenschutzverletzungen absichern. Eine Cyberversicherung kann die Haftungskosten abdecken, wenn eine Privatperson versehentlich die Daten anderer Personen verliert, stiehlt oder anderweitig kompromittiert.

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht Rechner

Zwar ist die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht keine gesetzliche Pflichtversicherung, die Instandhaltung Ihres Eigentums ist dagegen sehr wohl Pflicht. Sie müssen also dafür sorgen, dass es nicht aufgrund eines schlechten Zustands Ihres Grund und Bodens zu Schäden an anderen Personen kommen kann.