Infografiken

Zigarettenabsatz hat sich seit 1991 halbiert

71,8 Milliarden versteuerte Zigaretten wurden laut Statistischem Bundesamt (Destatis) 2021 in Deutschland verkauft – das entspricht einem Rückgang von 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Wie die Statista-Grafik zeigt, hat sich der Absatz seit 1991 halbiert. Das liegt sicher teilweise an Maßnahmen wie Warnhinweisen und Werbeverboten. Eine größere Rolle könnte indes die Preisentwicklung gespielt haben. Destatis zufolge wurde die Tabaksteuer auf Zigaretten von 1989 bis 2021 insgesamt 15 Mal erhöht. Und auch 2022 wurde – das erste Mal seit 2015 – an der Steuerschraube gedreht. Dazu schreibt das Redaktionsnetzwerk Deutschland: “Die Steuer für eine Packung mit 20 Zigaretten im neuen Jahr um durchschnittlich 10 Cent. 2023 werden weitere 10 Cent aufgeschlagen, in den Jahren 2025 und 2026 kommen noch einmal jeweils 15 Cent pro Packung hinzu. Deutlich erfolgreicher war übrigens zuletzt ein anderes Tabakprodukt – seit 2019 hat sich der Absatz von Pfeifentabak in Deutschland mehr als verdoppelt.