Infografiken

Vorbehalte der Unternehmen gegen Digitalisierung nehmen ab

Vorbehalte der Unternehmen gegen Digitalisierung nehmen ab

Die Corona-Krise hat den Blick der Unternehmen auf die Digitalisierung verändert. Laut einer aktuellen Umfrage des Digitalverbands Bitkom unter mehr als 500 Unternehmen in Deutschland zweifeln ein Jahr nach Beginn der Pandemie nur noch zwölf Prozent am wirtschaftlichen Nutzen der Digitalisierung.

Seit dem vergangenen Jahr hat sich die Zahl somit halbiert. Vor fünf Jahren stellten sogar noch 36 Prozent der befragten Unternehmen den Vorteil der Digitalisierung in Frage, wie die Statista-Grafik zeigt.

„Corona hat zu einem Digitalisierungsschub in den Köpfen geführt. Jetzt muss es uns gelingen, die Digitalisierung auch in der Praxis voranzutreiben“, sagte Bitkom-Präsident Achim Berg. „Wer sich digital aufstellt kann nicht nur Krisenzeiten besser überstehen, sondern wird davon auch in einer Nach-Lockdown-Zeit profitieren.“