Berufsunfähigkeitsversicherung

Swiss Life Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Swiss Life Berufsunfähigkeitsversicherung – umfassender Schutz für den Fall der Berufsunfähigkeit

Swiss Life Versicherung

Die Swiss Life Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige Absicherung, die bei der Berufsunfähigkeit aufgrund von Krankheit oder Unfall eine monatliche Rente auszahlt. Diese Art von Versicherung ist besonders wichtig, weil sie dazu beiträgt, das finanzielle Risiko zu minimieren, das mit dem Verlust der Arbeitsfähigkeit verbunden ist. Unvorhersehbare Ereignisse können jeden treffen, daher ist es ratsam, frühzeitig Vorsorge zu treffen.

Leistungen der Swiss Life Berufsunfähigkeitsversicherung und was ist nicht versichert?

Die Berufsunfähigkeitsversicherung von Swiss Life bietet umfassenden Schutz. Sie zahlt eine monatliche Rente, wenn Sie aufgrund von Krankheit oder Unfall zu mindestens 50% berufsunfähig sind und diese Berufsunfähigkeit voraussichtlich mindestens sechs Monate andauert. Ein besonderer Vorteil der Swiss Life Berufsunfähigkeitsversicherung ist die Nachversicherungsgarantie, die es Ihnen ermöglicht, die Rentenhöhe ohne erneute Gesundheitsprüfung zu erhöhen, wenn bestimmte Ereignisse eintreten, wie beispielsweise eine Heirat oder die Geburt eines Kindes.

Nicht versichert sind hingegen Fälle von Berufsunfähigkeit, die durch vorsätzliche Selbstverletzung oder durch Kriegsereignisse verursacht wurden.

Unterschiede zwischen der Swiss Life Berufsunfähigkeitsversicherung und der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente

Während die gesetzliche Erwerbsminderungsrente nur dann gezahlt wird, wenn Sie auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nicht mehr oder nur noch eingeschränkt tätig sein können, zahlt die private Berufsunfähigkeitsversicherung bereits dann eine Rente, wenn Sie Ihren zuletzt ausgeübten Beruf nicht mehr ausüben können. Dies bietet einen spezifischeren und oft umfassenderen Schutz.

Was ist bei der Beantragung einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu beachten?

Bei der Beantragung einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollten Sie alle Gesundheitsfragen ehrlich und vollständig beantworten. Falsche oder unvollständige Angaben können dazu führen, dass der Versicherer im Leistungsfall nicht zahlt. Der Beitrag für die Versicherung wird unter anderem durch Ihr Alter, Ihre Gesundheit, Ihren Beruf und Ihre Hobbys bestimmt.

Die häufigsten Schadensfälle und was Sie beachten sollten, wenn Sie einen Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente stellen

Die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit sind psychische Erkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparats und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wenn Sie einen Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente stellen, sollten Sie alle notwendigen Unterlagen und medizinischen Nachweise bereithalten.

Kündigungsmöglichkeiten der Swiss Life Berufsunfähigkeitsversicherung

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann grundsätzlich jederzeit gekündigt werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine Kündigung auch den Verlust des Versicherungsschutzes bedeutet. Wenn Sie danach eine neue Versicherung abschließen möchten, kann dies aufgrund von Alter oder Gesundheitszustand schwierig oder teurer sein. Daher sollte eine Kündigung gut überlegt sein. Bei der Swiss Life Berufsunfähigkeitsversicherung besteht zudem die Möglichkeit, die Versicherung beitragsfrei zu stellen, falls Sie vorübergehend keine Beiträge zahlen können.

Aktualisiert am 30. Januar 2024