Kfz-Versicherung

LVM Kfz-Versicherung

Die LVM Kfz-Versicherung – der umfassende Schutz auf der Straße.

LVM Versicherung

Die LVM Kfz-Versicherung ist ein unerlässlicher Schutz für jeden Autofahrer. Sie bietet finanziellen Schutz vor den Kosten, die durch Schäden an Ihrem Fahrzeug oder an Dritten verursacht werden können. Die Kfz-Versicherung ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben und besteht in der Regel aus zwei Teilen: der Kfz-Haftpflichtversicherung und der Kaskoversicherung, die sich weiter in Teilkasko und Vollkasko aufteilt.

Schadenbeispiele und Deckung durch die LVM Kfz-Versicherung

Die Kfz-Versicherung deckt eine Vielzahl von Schadensfällen ab. Angenommen, Sie verursachen einen Unfall, bei dem das Fahrzeug einer anderen Person beschädigt wird. Hier würde die Haftpflichtversicherung einspringen und die Kosten für die Reparatur des beschädigten Fahrzeugs übernehmen.

Ein weiteres Beispiel: Sie parken auf einem öffentlichen Parkplatz und ein anderes Fahrzeug fährt in Ihr geparktes Auto und verursacht Schäden. In diesem Fall würde Ihre Vollkaskoversicherung die Reparaturkosten abdecken.

Wenn Ihr Auto durch Naturereignisse wie Sturm, Hagel oder Überschwemmung beschädigt wird, greift die Teilkaskoversicherung und übernimmt die Reparaturkosten.

Leistungen der LVM Kfz-Versicherung

Die LVM Kfz-Versicherung bietet Ihnen einen umfassenden Versicherungsschutz. Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtversicherung, die Schäden an Dritten abdeckt, bietet LVM auch Teilkasko- und Vollkaskoversicherungen an.

Die Teilkaskoversicherung der LVM deckt Schäden ab, die durch Brand, Explosion, Diebstahl, Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung, Zusammenstoß mit Haarwild, Marderbiss und Glasbruch entstehen.

Die Vollkaskoversicherung der LVM beinhaltet die Leistungen der Teilkaskoversicherung und deckt zusätzlich auch selbstverschuldete Unfälle sowie Vandalismus ab.

Antragstellung einer Kfz-Versicherung: Was zu beachten ist

Bei der Beantragung einer Kfz-Versicherung gibt es verschiedene Faktoren, die den Beitrag beeinflussen. Dazu gehören Ihr Alter, Ihr Wohnort, die Art des Fahrzeugs, die jährliche Fahrleistung, die Anzahl der Fahrer, die das Fahrzeug nutzen, und Ihr Schadenfreiheitsrabatt, um nur einige zu nennen. Es ist wichtig, diese Faktoren im Hinterkopf zu behalten, da sie einen erheblichen Einfluss auf die Höhe Ihres Beitrags haben können.

Kündigung und Übertragung der Schadenfreiheitsklasse

Wenn Sie Ihre LVM Kfz-Versicherung kündigen möchten, können Sie dies in der Regel zum Ende des Versicherungsjahres tun, indem Sie Ihre Kündigung schriftlich einreichen. Beachten Sie dabei die Kündigungsfrist, die in der Regel einen Monat beträgt.

Bei einem Wechsel der Kfz-Versicherung können Sie Ihre Schadenfreiheitsklasse auf die neue Versicherung übertragen. Das bedeutet, dass Sie Ihre bisherigen schadenfreien Jahre mitnehmen und dadurch weiterhin von niedrigeren Beiträgen profitieren können. Informieren Sie Ihre neue Versicherung einfach über Ihre bisherige Schadenfreiheitsklasse, und sie wird die notwendigen Schritte zur Übertragung einleiten.

Kfz Versicherung vergleichen

Aktualisiert am 30. Januar 2024