Hausratversicherung

Generali Hausratversicherung

Das sind die Leistungen der Hausratversicherung der Generali Versicherung

Generali Versicherungen

Die Hausratversicherung ist eine Art Versicherungsschutz, der Ihre persönlichen Habseligkeiten in Ihrem Zuhause schützt. Sie bietet Deckung für Schäden oder Verluste aufgrund von Gefahren wie Feuer, Diebstahl, Wasserschäden und Sturm. Typischerweise sind nicht alle Risiken durch eine Hausratversicherung abgedeckt. Schäden durch Krieg, Kernenergie und Überspannung ohne Blitzschlag sind in der Regel nicht versichert. Ebenso sind Schäden durch Abnutzung, mangelnde Wartung oder vorsätzliche Beschädigungen meistens ausgeschlossen.

Ist eine Hausratversicherung wirklich notwendig?

Die Notwendigkeit einer Hausratversicherung hängt stark von der individuellen Situation ab. Besitzen Sie wertvolle Gegenstände oder leben in einem Gebiet mit hohem Risiko für bestimmte Schäden (wie z.B. Überschwemmungen), kann eine Hausratversicherung Ihnen helfen, im Falle eines Schadens finanziellen Verlust zu vermeiden.

Leistungen der Hausratversicherung der Generali Versicherung

Die Generali bietet mit ihrer Hausratversicherung einen umfassenden Schutz für den Hausrat. Die Versicherung deckt Schäden durch Feuer, Einbruchdiebstahl, Leitungswasserschäden, Sturm und Hagel ab. Die genauen Leistungen können je nach gewähltem Tarif variieren und weitere Schutzoptionen, wie zum Beispiel eine Elementarschadenversicherung oder eine Glasversicherung, können ergänzt werden.

Die häufigsten Schäden im Haushalt

Die häufigsten Schäden im Haushalt sind in der Regel Wasserschäden, z.B. durch Leckagen oder Rohrbrüche, Brandschäden durch technische Defekte oder Unfälle und Schäden durch Einbruch und Diebstahl.

Ist Glas in der Generali Hausratversicherung mitversichert?

In der Grundform der Hausratversicherung ist Glasbruch nicht enthalten. Bei der Generali kann allerdings eine zusätzliche Glasbruchversicherung abgeschlossen werden, die Schäden an Verglasungen im Haushalt abdeckt.

Warum ist eine Elementarschadenversicherung als Ergänzung zur Hausratversicherung sinnvoll?

Eine Elementarschadenversicherung erweitert den Schutz der Generali Hausratversicherung auf Schäden durch Naturgefahren wie Überschwemmungen, Erdrutsch oder Erdbeben. In Gebieten mit einem hohen Risiko für solche Ereignisse kann eine solche Zusatzversicherung sinnvoll sein.

Wie wird die Höhe der Versicherungssumme der Hausrat ermittelt?

Die Versicherungssumme sollte im Idealfall den Neuwert des gesamten Hausrats abdecken. Eine oft verwendete Faustregel ist, dass pro Quadratmeter Wohnfläche etwa 650 Euro angesetzt werden sollten.

Welche Faktoren beeinflussen die Kosten der Generali Hausratversicherung?

Die Kosten einer Hausratversicherung hängen von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen unter anderem die Höhe der Versicherungssumme, die Lage und Art des Wohnraums sowie der Umfang des gewünschten Schutzes. Bei Generali wird all dies bei der Preisberechnung berücksichtigt.


Aktualisiert am 30. Januar 2024