Versicherer

Docura

Docura

Die Anfänge der Docura gehen bis auf das Jahr 1911 zurück. Hier entstand in Bochum ein Verein, welcher etwa 800 Mitglieder umfasste. Zunächst wurden nur Erzieher und Lehrer versichert. Bereits ein Jahr später gehörten der Versicherung schon 3000 Mitglieder an, zudem kam es zu einer ersten Namensänderung. Im Laufe der nächsten Jahre und Jahrzehnte wuchs die Zahl der Mitglieder stetig an und auch die eine oder andere Namensänderung wurde vorgenommen. Die letzte Neuerung ist jene, dass die Docura sich im Jahr 2014 für eine Kooperation mit unabhängigen Vermittlern entschieden hat. Welche Affinität auch immer potentielle Kunden aufweisen, so können sie entweder direkt mit der Docura Kontakt aufnehmen oder aber mit einem der zahlreichen unabhängigen Vermittlern. Wichtig ist, die Wünsche des Kunden zu erkennen und ihnen entsprechende Dienstleistungen der Versicherungsbranche anzubieten. Dieses Anliegen steht bei der Docura im Fokus und auch die Vermittler haben sich dieses Motto auf die Fahne geschrieben.

Leistungen der Docura Versicherung

Die Docura ist in mit diversen Versicherungsleistungen für ihre zahlreichen Kunden und für potentielle Kunden dar. Dabei ist es egal, ob es bei diesen Leistungen um die Haftpflicht-Versicherung oder eine klassische Hausrat-Absicherung ist. Die Docura bietet in jedem Fall Vertrauen auf Gegenseitigkeit. Das bedeutet, es geht bei diesem Geschäftsmodell nicht um Gewinnoptimierung, das Unternehmen verpflichtet sich also in erster Linie den Versicherungsnehmern. Zu dieser Maxime gehört zudem, dass ein optimaler Versicherungsschutz auch zu günstigen Tarifen angeboten werden kann. Die Hausrat-Versicherung zum Beispiel sorgt dafür, dass die Docura für Schäden aufkommt, welche am Hausrat auftreten. Das gilt dann wenn der Schaden beispielsweise durch Feuer, Einbruch oder Sturm verursacht wird. Nähere Infos zu der Hausrat gibt es auf der Website der Docura. Dies ist auch der Fall, wenn es um die Haftpflicht und die anderen Versicherungen geht. Im Leben kann es immer wieder, trotz aller Vorsicht, auch einmal zu Missgeschicken kommen, so dass etwas zu Bruch geht. Damit es dann nicht zu finanziellen Engpässen kommt, ist es gut, speziell gegen solche Situationen versichert zu sein. Dabei muss es sich nicht zwingend um selbst herbeigeführte Missgeschicke handeln. Es ist in jedem Fall für Versicherungsnehmer beruhigend zu wissen, dass die Docura hier regulierend eingreift. Was diesen oder weitere etwaige Fälle betrifft, steht die Versicherung mit klaren Antworten und auch mit echter Hilfestellung zur Verfügung.

Besonderheiten der Docura Versicherungen

Die Docura kann auf eine lange Unternehmensgeschichte zurückblicken, auch wenn sich der Name der Versicherung das eine oder andere mal im Laufe der Jahrzehnte geändert hat. Geblieben sind die konstant guten Leistungen und der Anspruch, seinen Kunden stets zu Diensten zu sein und ihnen genau jenen Versicherungsschutz anzubieten, welcher einen maßgeschneiderten Mehrwert liefert. Wer sich für eventuelle Auszeichnungen und Bewertungen der Docura interessiert, kann entsprechende Infos dann dazu im Netz finden. Besonders interessant für die Kunden ist weiterhin das Prinzip der Gegenseitigkeit, denn dieses schließt eine Gewinnmaximierung aus, da es eher um die Kunden und ihre Bedürfnisse geht. Diese werden ganz klar in den Mittelgrund gestellt, daher entscheiden sich immer mehr Interessenten für die Docura und ihre kundenfreundlichen Leistungen.

Diese Versicherungen werden angeboten

  • Haus­rat­ver­si­che­rung mit Ele­men­tar- / Natur­ge­fah­ren­bau­stein
  • Pri­vate Haft­pflicht­ver­si­che­rung

Kontakt

Anschrift Königs­al­lee 57
44789 Bochum
Tele­fon 0234-93715-0
Fax 0234-93715-99
E-Mail info@docura.de
Internet https://www.docura.de