Unfallversicherung

Ideal Unfallversicherung

Das sind die Leistungen der Unfallversicherung der Ideal Versicherung

Ideal Versicherung

Die Ideal Unfallversicherung ist ein Schutz gegen die finanziellen Folgen, die durch einen Unfall hervorgerufen werden können. Im Gegensatz zur gesetzlichen Unfallversicherung, die nur bei Arbeits- und Wegeunfällen sowie bei Unfällen in der Schule oder im Kindergarten greift, bietet die Unfallversicherung einen umfassenden Schutz. Sie gilt weltweit und rund um die Uhr, also sowohl in der Freizeit als auch bei der Arbeit.

Die Unfallversicherung ist wichtig, da sie dazu beiträgt, die finanziellen Belastungen zu bewältigen, die durch einen Unfall entstehen können. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn durch einen Unfall dauerhafte körperliche Beeinträchtigungen entstehen, die eine Berufsausübung unmöglich machen, oder wenn hohe Kosten für medizinische Behandlungen oder Rehabilitation anfallen.

Leistungen der Unfallversicherung der IDEAL Versicherung

Die IDEAL Versicherung bietet eine umfassende Unfallversicherung mit folgenden Leistungen:

  • Invaliditätsleistung: Bei einer dauerhaften Beeinträchtigung aufgrund eines Unfalls zahlt die IDEAL Versicherung eine Invaliditätsleistung. Die Höhe dieser Leistung richtet sich nach dem Grad der Invalidität und der vereinbarten Versicherungssumme.
  • Todesfallleistung: Im Falle des Todes durch einen Unfall zahlt die IDEAL Versicherung eine festgelegte Summe an die Hinterbliebenen.
  • Tagegeld: Wenn Sie aufgrund eines Unfalls vorübergehend nicht arbeiten können, zahlt die IDEAL Versicherung ein Tagegeld.
  • Krankenhaustagegeld: Bei einem Krankenhausaufenthalt nach einem Unfall zahlt die IDEAL Versicherung ein zusätzliches Tagegeld.
  • Bergungskosten: Die IDEAL Versicherung übernimmt auch die Kosten für Bergungs- und Rettungsmaßnahmen, die in direktem Zusammenhang mit einem Unfall stehen.

Was ist in der Unfallversicherung versichert und was nicht?

Die Unfallversicherung der IDEAL Versicherung deckt alle Unfälle ab, die zu einer körperlichen Verletzung führen. Dies umfasst auch Unfälle, die in der Freizeit oder im Ausland passieren.

Nicht versichert sind in der Regel gesundheitliche Schäden, die durch Krankheiten oder Abnutzungserscheinungen entstanden sind. Auch Unfälle, die durch Krieg, innere Unruhen oder atomare Ereignisse verursacht wurden, sind in der Regel von der Versicherung ausgeschlossen. Zudem können bestimmte riskante Aktivitäten oder Sportarten ausgeschlossen sein, es sei denn, es wurde eine entsprechende Zusatzversicherung abgeschlossen.

Aktualisiert am 30. Januar 2024