Infografiken

Zoom erneut mit Milliarden-Quartal

Zoom erwirtschaftet das zweite Quartal in Folge einen Umsatz über einer Milliarde US-Dollar. Im aktuellen dritten Quartal des Fiskaljahres 2022 hat das Unternehmen rund 1,05 Milliarden US-Dollar umgesetzt und stellt damit alle bisherigen Quartalsumsätze in den Schatten. Die Steigerung gegenüber der Vorjahresperiode beträgt rund 35 Prozent. Damit geht die Erfolgsgeschichte des Kommunikationsunternehmens ungebremst weiter.

Wie die Statista-Grafik zeigt, steigen Zoom Video Communications Umsätze seit Beginn des Fiskaljahres 2020 (Kalenderjahr 2019) stetig an. Das Kommunikationsunternehmen ist mittlerweile am Markt etabliert und stellt eine ernstzunehmende Konkurrenz für Microsofts Platzhirsch Skype dar.

Bei der Frage nach den Profiteuren der Corona-Krise taucht der Name Zoom häufig auf. Das kalifornische Kommunikationsunternehmen ist spezialisiert auf Videotelefonie und erfreute sich durch die wachsende Relevanz des Homeoffice während des Corona-Lockdowns steigender Nutzerzahlen. Dieses rasante Wachstum spiegelt sich auch in den veröffentlichten Umsatzzahlen des Unternehmens wider.