Infografiken

Versorgung mit schnellem Internet nimmt Fahrt auf

Versorgung mit schnellem Internet nimmt Fahrt auf

Der Ausbau mit schnellem Internet in Deutschland kommt zuletzt in Fahrt. Das zeigt die Statista-Grafik auf Basis von Daten des Kompetenzzentrums Öffentliche IT (PDF Download). Demnach ist die Gigabit-Versorgung (1.000 Mbit/s) von Ende 2018 bis Ende 2019 um knapp 16 Prozentpunkte angestiegen. In 2020 wurde diese Ausbauleistung schon beinahe im ersten Halbjahr mit einer Steigerung von knapp 13 Prozentpunkten erreicht. Der Ausbau hat sich zuletzt also noch einmal deutlich beschleunigt.

Die Kategorie von 50 Mbit/s stellt laut Quelle eine Art Mindestversorgung für heute übliche Anwendungen dar. Dabei würden bei haushaltsüblichen Internetanschlüssen der Uploadpfad in der Regel deutlich geringere Datenraten aufweisen. Die geringere Uploaddatenrate kann bei zunehmend verbreiteten Anwendungen wie Videotelefonie und -konferenzen, dem Upload von Daten in Clouds oder bei webbasierten Anwendungen zum Flaschenhals werden.

Breitbandinternet bietet einen schnellen Zugang ins Internet. Breitbandinternet wird über die normale Telefonleitung, den Kabelanschluss, über Satellitentechnik oder den Mobilfunk bereitgestellt. Besonders schnell sind Breitbandverbindungen per Glasfaserkabel. Weitere Daten zum Thema erhalten Sie auf der entsprechenden Statista-Themenseite.