Rechtsschutzversicherung Test 2018


Testsieger, Testergebnisse, Ratings im Rechtsschutzversicherung Test 2018



Um aus dem großen bestehenden Angebot aus Rechtsschutzversicherungen diejenige zu finden, die den individuellen Ansprüchen und Bedürfnissen entspricht und dazu noch in den jeweiligen finanziellen Rahmen passt, bieten unabhängige Verbraucherorganisationen und Magazine ihre Hilfe an, indem sie Rechtsschutzversicherungen Tests unterziehen und vergleichen. Die daraus resultierenden Testsieger können Ihnen helfen, den passenden Rechtsschutz für sich zu finden.

Aktuellste Ergebnisse im Rechtsschutzversicherungsvergleich der Stiftung Warentest

Ein Test der Stiftung Warentest von Rechtsschutzversicherungen für Nichtselbstständige bezüglich Privat- und Berufsleben und Verkehrsschutz fand 2014 statt. Aus diesem Test gingen 22 Tarife als gute Option hervor. Eine besondere Erkenntnis bezüglich des Preises hat dieser Test ergeben, denn die Beiträge können durch eine Selbstbeteiligung deutlich verringert werden.

Mit einer Selbstbeteiligung von 150 Euro wurden die folgenden vier Anbieter mit ihren Tarifen von der Stiftung Warentest zu den besten ernannt:

Die HUK24 Versicherung stellt den günstigsten guten Tarif dar, solange eine Selbstbeteiligung von 150 Euro erbracht wird und die Beiträge bei rund 230 Euro im Jahr liegen.

Stiftung Warentest: Rechtsschutzversicherung Test im Verkehrsrechtsschutz Vergleich

Von der Stiftung Warentest wurde im Jahr 2015 ein Versicherungsvergleich durchgeführt, der sich im Bereich der Rechtsschutzversicherung ausschließlich auf den Verkehrsschutz bezogen hat. Von 30 Anbietern wurden dabei 106 Tarife für den Test ausgewählt, wovon nur vier Versicherungen eine sehr gute Bewertung erhielten:

und 74 eine gute Bewertung.

Ratingagentur Franke und Bornberg: Rechtsschutzversicherung Test für Alleinstehende und Familien

Bei einem im Januar 2017 durchgeführten Test der Ratingagentur Franke und Bornberg bezüglich Rechtsschutzversicherungen, die Versicherungsnehmern angemessene Leistungen im Bereich Verkehrs-, Wohn-, Arbeits- und Privatrechtsschutz bieten sollen, stellte sich ein positives Ergebnis heraus: 21 Rechtsschutzversicherungen für Alleinstehende von 69 getesteten gelten als Top-Versicherungen und für Familien erfüllen 22 Versicherungen von 72 getesteten diesen Anspruch.

Das Ergebnis des Tests wurde anhand rund 80 ausgewählter Kriterien erschlossen, die als diejenigen gelten, von denen die meisten Versicherungsnehmer profitieren. Zu diesen Leistungen, die von den Testsiegern gewährleistet werden, gehören unter anderem die Übernahme von Anwaltskosten oder Rechtsschutz im Fall von riskanten Anlagen wie Wertpapieren.

Die folgenden Testsieger gingen aus dem Vergleich hervor, doch sind ausschließlich die Anbieter angegeben, sodass die Leistungen genau betrachtet werden sollten, um die entsprechenden Tarife zu identifizieren:

  • KS Auxilia
  • ARAG
  • Allianz
  • Advocard
  • Badische
  • Bruderhilfe
  • Concordia
  • DMB
  • DEVK (nur Familien)
  • ERGO
  • HUK-Coburg, HUK24
  • Neue Rechtsschutz-Versicherungsgesellschaft
  • Roland
  • Rechtsschutz Union
  • VHV
  • Württembergische

Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien: Testsieger Rechtsschutzversicherung 2016

Bei dem Test der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien kamen 15 Versicherungsanbieter in die Auswahl für den Vergleich. In diesem kam es auf die Leistungen, die Transparenz und den Komfort auf der Website sowie auf den Kundenservice an. Von den 15 Anbietern wurden lediglich zwei mit der Bestnote ausgezeichnet:

Die übrigen im Test vorkommenden Anbieter erhielten nur eine befriedigende Bewertung.

Ascore: Rechtsschutzversicherung Test

Im Test von Ascore ging es lediglich um die gewährten Leistungen, wobei der Preis nicht beachtet wurde. In diesem Test wurden diese sechs Anbieter zu den Siegern gekürt:

Da der Preis hier nicht von Belang war, sollten interessierte Versicherungsnehmer sich die Tarife der Anbieter genau ansehen, um neben tollen Leistungen auch einen angemessenen Preis wählen zu können.

Softair Analyse: 200 umfassende Rechtsschutzversicherungen im Vergleich

Bei einem umfassenderen Test im Juni 2016 wurde von Softair Analyse ein Vergleich von über 200 Versicherungstarifen vorgenommen, bei denen die betrachteten Leistungen zum Verkehrs-, Arbeits-, Wohnungs- und Grundstücks- und Privatrechtsschutz gehören. Im Test nicht berücksichtigt wurden dabei die Kosten.

Der Test brachte drei verschiedene Ergebnisse an Testsiegern hervor, da auch drei Kundengruppe herangezogen wurden: Alleinstehende, Senioren und Familien. Während für Rentner ganze 43 Tarife als Top-Versicherung zur Auswahl stehen, belaufen sich die Testsieger für Alleinstehende auf 34 und für Familien auf 28.

Von den folgenden drei Tarifen machen einer oder mehrere Tarife eine Top-Versicherung für jede der drei Untersuchungsgruppen aus:

Da die angegebenen Anbieter neben den Top-Tarifen auch weniger gute Tarife verkaufen, sollten Interessierte sich genau mit den Tarifen auseinander setzten und sowohl das Angebotsspektrum als auch den Preis betrachten.

Komplettschutz bei Rechtsschutzversicherung Testsieger zu erwarten?

Auf einen Komplettschutz sollte man in der Regel bei einer Rechtsschutzversicherung nicht hoffen, denn dadurch würden wesentlich höhere Jahresbeiträge entstehen. Demnach ist es wichtig, die Leistungen der Tarife zu vergleichen und dabei auf den Preis zu achten.

Der einfache Weg zur passenden Rechtsschutzversicherung

Auch wenn Sie die Testsieger im Vergleich von Rechtsschutzversicherungen betrachten kann es vorkommen, dass nicht die Leistungen vorhanden sind, die Sie gerne inbegriffen hätten. In einer solchen Situation kann ein Tarifrechner behilflich sein, denn dieser stellt einen einfachen Vergleich der Versicherungsleistungen verschiedener Tarife und Anbieter an und ebenso ein Vergleich der Preise der Versicherungen.

Rechtsschutzversicherung Vergleich

Bitte geben Sie Ihre Daten ein: