Infografiken

Löhne und Gehälter stärker gestiegen als Verbraucherpreise

In den letzten 15 Jahren sind die Nettolöhne und -gehälter in Deutschland stärker gestiegen als die Verbraucherpreise. Das zeigt die Statista-Grafik auf Basis von Daten des Statistisches Bundesamtes. So stieg der durchschnittliche monatliche Nettolohn von Arbeitnehmern um 37 Prozent – der Verbraucherpreisindex hingegen nur um rund 23 Prozent. Allerdings fallen die Einkommenszuwächse in den einzelnen Arbeitnehmergruppen unterschiedlich stark aus. So sind die Monatsverdienste für Arbeitnehmer in leitender Stellung überdurchschnittlich stark gestiegen. Fachkräfte sowie angelernte Arbeitnehmer konnten zwar auch die Steigerung der Verbraucherpreise kompensieren, die Verdienste nahmen dabei aber nur unterdurchschnittlich zu. Eine Infografik zu diesem Aspekt wird in Kürze bei Statista veröffentlicht werden.