Infografiken

In diesen Ländern infizieren sich die Deutschen

In diesen Ländern infizieren sich die Deutschen

Obwohl Teile Griechenlands seit einiger Zeit als Risikogebiet gelten, hat das bislang keine großen Auswirkungen darauf, wo sich deutsche Urlauber:innen im Ausland mutmaßlich mit Corona infizieren. Im Nachbarland Türkei sieht es deutlich anders aus. Wie unsere Grafik zeigt, stecken sich dort vermutlich immer noch die meisten Deutschen mit dem Virus an.

Aktuellen Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) zufolge führt das Land an der Schwelle zwischen Europa und Asien die Liste mit 5.132 wahrscheinlichen Infektionen weiter an. Zeitgleich werden Länder wie der Kosovo, Kroatien, Nordmazedonien und seit dieser Woche auch Bosnien und Herzegowina für die augenscheinlichen Corona-Infektionen im Ausland immer wichtiger; drei der ersten fünf Plätze werden von Balkanstaaten belegt. Mit einem Rückgang der Infektionszahlen dürfte in Hinblick auf die Sommerferien in Deutschland in den nächsten Wochen eher nicht zu rechnen sein.

Seit dem 1. August gilt nicht nur wie bisher an Flughäfen, sondern auch bei der Rückkehr über Autobahnen, Bundesstraßen und in Zügen eine allgemeine Testpflicht. Nachweispflichtig sind alle Rückkehrenden ab einem Alter von 12 Jahren. Wie auch bei anderen bundesweiten Corona-Maßnahmen gilt auch für Urlaubsrückkehrer:innen die 3G-Regel: Sie müssen geimpft, genesen oder getestet sein.