Hausratversicherung Test 2018


Testsieger, Testergebnisse, Ratings im Hausratversicherung Test 2018



Eine Hausratversicherung sollten diejenigen mit Eigentum unbedingt in Betracht ziehen, doch fällt die Entscheidung für eine Versicherung nicht immer leicht, denn gerade der Preis variiert sehr stark zwischen den einzelnen Tarifen. Um die Entscheidung leichter zu machen, kann sich auf Testsieger von Hausratversicherung Vergleichen konzentriert werden, die der Hausratversicherung Test 2018 ergeben hat.

Wenn Sie sich nach Testsiegern von Hausratversicherung Vergleichen richten, die von unabhängigen Instituten oder Magazinen durchgeführt werden, sollte die Chance wesentlich größer sein, einen Versicherer zu finden, der einen Versicherungstarif mit einem umfassenden Versicherungsschutz und einem guten Preis liefern kann.

Bei einer guten Hausratversicherung sollte dem Versicherungsnehmer im Schadensfall von der Versicherung Ersatz für den Schaden geliefert werden. Damit Sie dies und anderer Aspekte bezüglich sicher sein können, überprüfen Sie auch vor dem Vertragsabschluss noch einmal die im Vertrag vereinbarten Konditionen. Dabei sollten Sie Ihr Hauptaugenmerk auf die in den Versicherungsschutz eingebundenen Objekte des Hauses und auf die Leistungsbedingungen richten.

Nehmen Sie einen Vergleich von Hausratversicherungen vor

Durch die Ergebnisse von unabhängigen Tests und Vergleichen von Hausratversicherungen können die Testsieger genutzt werden, um die passende Versicherung für Sie zu finden. Dabei behilflich sind Vergleichsrechner, anhand derer die Leistungen und Preise von einer Vielzahl von Versicherungsangeboten gegenüber gestellt werden können. Der Rechner verhilft nicht nur zu einem schnellen sondern auch zu einem kostenlosen Ergebnis und zeigt darüber hinaus auch an, wie viel bei einer gegenüber der anderen Versicherung eingespart werden würde.

Hausratversicherung Test: Übersicht der Vergleichsportale im Internet

durchschnittliche Abweichung vom besten Preishöchste Abweichung vom besten Preis
Comfortplan1 %8 %
Mr-Money4 %27 %
Finanzen.de4 %27 %
Finanzprofit4 %27 %
V-Alphabet13 %75 %
Ino2413 %76 %
Impuls18 %94 %
Versicherungsvergleich23 %118 %
Check2425 %103 %
Hausratversicherung.check41 %101 %

Quelle: Finanztip.de

Wichtiger Hinweis: die Vergleichsportale Finanzen.de und Finanzprofit.de verwenden wie auch das Vergleichsportal Verivox.de die gleiche Datenbasis von Mr-Money. Das Vergleichsportal Comfortplan gehört seit Jahresbeginn 2017 zu Finanzen.de. Somit greifen praktisch alle Top Vergleichsportale auf die gleichen Daten zu.

Hausratversicherung Testsieger 2018: Übersicht der Vergleichsportale im Internet

Hausratversicherung Test: Stiftung Warentest

Im Jahr 2016 hat die Stiftung Warentest Hausratversicherungen verglichen und dabei, wie auch andere Tests zuvor, festgestellt, dass große Preisunterschiede zwischen verschiedenen Versicherungen bestehen, und das auch gerade dann, wenn es sich um verschiedene Regionen handelt. So beruhte der Test der Stiftung auf den beiden Modellstädten Köln und München und ergab, dass für die teuersten Versicherungen an das Fünffache verlangt wird, wie in Köln. Bei der günstigsten Versicherung handelte es sich dabei um rund 65 Euro und bei der teuersten um rund 320 Euro.

Der Test der Stiftung Warentest basierte ebenfalls auf einem Modellkunden, der mit 45 Jahren eine 100-Quadratmeter große Eigentumswohnung bewohnt. Im Tarifvergleich wurde auf die Leistungen Schutz bei Schaden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Einbruchdiebstahl, Raub, Leitungswasser, Hagel und Sturm oder Vandalismus eingegangen. Ebenfalls mit einbezogen wurden Versicherungen, die auch dann Schutz gewährleisten, wenn ein Fahrraddiebstahl stattgefunden hat oder ein Elementarschaden durch Hochwasser verursacht wurde.

Soll auch Schutz bei Elementarschäden in der Versicherung enthalten sein, dann handelt es sich in München bei der Ammerländer mit dem Tarif Basis (37 Euro) und der Docura mit dem Tarif Smart (47 Euro) um die günstigsten Varianten. In Köln ebenfalls Docura als eine sehr günstige Versicherung, wenn auch die Jahresbeiträge mit 112 Euro aufgrund der größeren Einbruchgefahr höher liegt als in München. Die einzige Versicherung, die preislich noch unter der Docura liegt, ist die GVV-Privat mit dem Basistarif zu 96 Euro. Fest steht, dass in beiden Städten die günstigsten Versicherungen von der GVV-Privat mit dem Tarif Komfort und der Docura mit dem Tarif Smart gewährleistet werden.

Hausratversicherung Testsieger Stiftung Warentest:

  1. Ammerländer Versicherung
  2. Docura
  3. GVV

Hausratversicherung Test: Focus-Money

In den Vergleich von Hausratversicherungen, den Focus-Money im Jahr 2015 durchgeführt hat, flossen zu 70% Prozent die Leistungen ein und zu 30% die Kosten für die Versicherungen. Bei den Leistungen war eine Voraussetzung, dass die besten und umfassendsten Leistungen gewährt wurden, wie beispielsweise der Schutz bei Fahrraddiebstahl, wenn dieser in der Nacht zwischen 22 Uhr und 6 Uhr stattgefunden hat. Darüber hinaus sollte auch die Abdeckung von Wertsachen und Überspannungsschäden zu 20% der Versicherungssumme gegeben sein. Dieser Test unter den genannten Bedingungen wurde in fünf verschiedenen Städten durchgeführt.

Hausratversicherung Testsieger Focus-Money:

Hausratversicherung Test: Öko-Test

Neben der Stiftung Warentest wurde im Jahr 2014 auch von Öko-Test ein Vergleich von Hausratversicherungen vorgenommen, bei dem es allerdings in erster Linie um die Leistungen der Versicherungen ging. Aus dem Test ging hervor, dass keine Versicherungen eine gute oder sehr gute Bewertung erhalten konnten, die in ihre Leistungen einen zusätzlichen Elementarschutz integriert haben.

Hausratversicherung Testsieger Öko-Test:

Hausratversicherung Test: Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien

Neben dem Test der Stiftung Warentest wurden weitere Tests von anderen Instituten oder Magazinen bezüglich Hausratversicherungen im Jahr 2016 vorgenommen. Zu denen gehören unter anderem auch Ascore, WirtschaftsWoche und die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien. Von der Gesellschaft wurden 13 Versicherer verglichen. Dabei wurde auf die Konditionen, Transparenz und den Kundendienst geachtet. Wenn auch keine sehr gute Bewertung vorgenommen werden konnte, so erhielten doch acht Versicherungen eine gute und fünft eine befriedigende Bewertung. Die ersten drei der Testsieger sind HUK-Coburg, HanseMerkur und R+V.

Hausratversicherung Testsieger: Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien:

  1. HUK-Coburg
  2. HanseMerkur
  3. R+V

Hausratversicherung Test: Wirtschaftswoche

Die WirtschaftsWoche dagegen hat in ihren Vergleich von Hausratversicherungen neben den Leistungen auch den Preis eingebunden. Darüber hinaus wurde hier zwischen dem Grund- und Premiumschutz unterschieden. Sowohl im Bereich Grundschutz als auch Premiumschutz wurde InterRisk als Testsieger gekürt, wobei die Tarife XXL und XXL mit erweiterter Elementarabdeckung gewählt wurden.

Hausratversicherung Testsieger Wirtschaftswoche:

  1. InterRisk Versicherung

Hausratversicherung Test: Ascore

Im Vergleich dazu beziehen sich die Testergebnisse von Ascore ausschließlich auf die Leistungen der verglichenen Anbieter. Betrachtet wurden 88 Tarife von 38 Versicherern. Hierbei konnten sogar 12 Versicherungen als Top-Versicherungen gekennzeichnet werden, zu denen die Hausratversicherungen von InterRisk, Janitos, Die Bayerische und Rhion gehören.

Hausratversicherung Testsieger Ascore:

  1. InterRisk Versicherung
  2. Janitos
  3. Die Bayerische
  4. Rhion