Infografiken

Einzelhandel profitiert vom Cyber-Wochenende

Fast 20 Milliarden US-Dollar wurden laut einer Schätzung von Adobe in den USA online am Black Friday und Cyber Monday umgesetzt. In ähnliche Sphären stößt nur noch der Prime Day (10,4 Milliarden US-Dollar Umsatz in vier Tagen) vor. Bereits im Vorfeld des eigentlichen Black Friday am 26. November versuchen die Shops Kund:innen zum Kauf zu bewegen. Dass die sich nicht groß bitten lassen, zeigt das aktuelle Statista E-Commerce-Content-Special. 52 Prozent der Umfrage-Teilnehmer:innen aus dem USA geben an, am Black Friday oder Cyber Monday etwas online kaufen zu wollen, 22 Prozent planen im stationären Einzelhandel auf Schnäppchenjagd zu gehen. Ganz so sind die Konsument:innen in Deutschland und Großbritannien hierzulande noch nicht, aber der Blick auf die Grafik zeigt, dass sich das Cyber-Wochenende auch für europäische Shops rechnen wird. Und was wollen die Deutschen kaufen? Besonders beliebt sind Kleidung, Schuhe und Accessoires, Unterhaltungselektronik sowie Körperpflegeprodukte.