Nachrichten

Die gesetzliche Krankenversicherung wird teurer

Ab 2023 steigen die Zusatzbeiträge für Krankenkassen-Mitglieder

Im Jahr 2023 wird der durchschnittliche Zusatzbeitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) um 0,3 Prozent auf 1,6 Prozent ansteigen. Dies geht aus einer Bekanntmachung des Bundesministeriums für Gesundheit vom 28.10.2022 hervor. Durch die Erhöhung des durchschnittlichen Zusatzbeitragssatzes werden voraussichtlich zwischen 4,8 und 5 Milliarden Euro eingenommen. Die Beitragserhöhung ist Teil eines Maßnahmenpakets zur Deckung eines Defizits von 17 Milliarden Euro und soll Leistungskürzungen vermeiden.

Aktualisiert am 16. März 2023