Infografiken

Der Benzinpreis zieht 2021 wieder deutlich an

Der Benzinpreis zieht 2021 wieder deutlich an

Die Zeiten des günstigen Tankens während der Pandemie sind nun endgültig vorbei. Wie die Statista-Grafik auf Basis der Daten des Statistischen Bundesamtes, des MWV und Energie Informationsdienstes zeigt, lag der monatliche Durchschnittspreis für einen Liter Superbenzin im April 2020 bei 1,219 Euro. Der Dieselpreis ist hat zum selben Zeitpunkt etwa 1,107 Euro betragen. Ab Anfang des Jahres 2021 sind die Preise um bislang rund 20 Cent angestiegen. Grund dafür sind vor allem eine Erholung des Rohölpreises auf dem Weltmarkt zusätzlich zu den erhöhten CO2-Abgaben und dem Ende der Mehrwertsteuersenkung. Kraftstoffe verteuern sich im Schnitt um rund 23 Prozent innerhalb eines Jahres.