Infografiken

Delta-Variante verbreitet sich in Europa

Delta-Variante verbreitet sich in Europa

Die Delta-Variante des Coronavirus hat sich bereits in ganz Europa verbreitet. Kein Land, das innerhalb der letzten vier Wochen mehr als 100 Covid-Neuinfektionen verzeichnet, weist weniger als 15 Prozent Positivtests auf die Delta-Mutation auf. Besonders brenzlich ist die Lage in Großbritannien und Portugal, wie die Statista-Grafik anhand der Daten von GISAID zeigt.

Rund 1.091 Infektionen mit der gefährlichen Delta-Mutation des Coronavirus registrierte das portugiesische Gesundheitsamt in den vergangenen vier Wochen – das entspricht rund 71,8 Prozent aller Infektionen in diesem Zeitraum. Nur in Russland (89 Prozent) und in Großbritannien (96,1 Prozent) ist der Anteil der Delta-Variante höher.

Auch in Deutschland und Schweden werden immer mehr derartige Infektionen nachgewiesen. Der Anteil der Delta-Infektionen an allen Positivtests ist das erste mal vor etwa acht Wochen signifikant in Erscheinung getreten. Seitdem ist dieser rapide auf aktuell um die 26,7 Prozent angestiegen. Für die meisten Expert:innen ist das eine besorgniserregende Entwicklung, vor allem im Hinblick auf die vermehrten Reisebewegungen während der Fußball-Europameisterschaft 2021 und der Urlaubssaison.