Infografiken

Das kommt Weihnachten auf den Tisch

Bei manchen ist das Essen an Heiligabend Tradition und muss jedes Jahr dasselbe sein, andere sind experimentierfreudiger – das beliebteste Weihnachtsessen ist und bleibt aber Kartoffelsalat mit Würstchen, wie eine Umfrage im Rahmen des Statista Global Consumer Surveys zeigt. 34 Prozent der Befragten geben an, das Gericht an den Feiertagen zu essen. Aber auch Geflügel ist beliebt: Ente wollen 28 Prozent auf den Tisch bringen, bei 23 Prozent gibt es Gans. Weniger Vorbereitung brauchen da diejenigen, die auf Raclette und Fondue zurückgreifen und sich ihr Gericht sozusagen selbst am Tisch zubereiten, was 23 und 13 Prozent vorhaben. Genascht wird allerdings auch gerne, am liebsten Kekse: Etwa jede oder jeder Zweite gibt an, Vanillekipferl, Spekulatius und Co. zu essen, Lebkuchen folgt mit 44 Prozent und der Schoko-Weihnachtsmann bringt es auf Platz drei mit etwa 40 Prozent.