Infografiken

Bauland so teuer wie noch nie

Bauland so teuer wie noch nie

Durchschnittlich 199 Euro kostet ein Quadratmeter Bauland laut Daten des Statistischen Bundesamtes – teurer waren Grundstücke in Deutschland noch nie. Wie stark die Preise in den letzten zehn Jahren angezogen haben, zeigt auch der Blick auf die Statista-Grafik. Am teuersten ist Baugrund demnach mit 1.128 Euro pro Quadratmeter in Hamburg – das entspricht einem Plus von 131 Prozent gegenüber dem Jahr 2010. Von den Flächenbundesländern ist Bayern das teuerste. Am billigsten sind Grundstücke mit 46 Euro pro Quadratmeter in Sachsen-Anhalt zu haben. Grundsätzlich gilt je urbaner desto teurer. “In den 14 größten Städten mit mindestens 500 000 Einwohnerinnen und Einwohnern mussten Käuferinnen und Käufer mit durchschnittlich 1.213 Euro das 17-Fache bezahlen.”