Alterseinkünftegesetz


Durch das Alterseinkünftegesetz werden alle Arten von Rentenformen der gesetzlichen Rentenversicherung gleich besteuert.



Durch das Alterseinkünftegesetz wurden Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung und aus berufsständischen Versorgungen mit der Zeit immer höher besteuert, sodass mit einer Besteuerung von 50% begonnen wurde, die bis 2040 bei 100% liegen soll. Dieses Gesetz gilt als Überleitung für die nachgelagerte Besteuerung.

Bezüglich der Besteuerung von Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung wurden seit dem Jahr 2005 starke Änderungen vorgenommen, welche nicht nur für Renten ab 2005 gelten, sondern auch für die Bestandsrenten, die bereits vor 2005 angefangen haben.

Seit dem Jahr 2005 wird steuerlich kein Unterschied mehr zwischen lebenslangen Leibrenten, also Altersrenten beispielsweise, und abgekürzten Leibrenten, wie Erwerbsminderungsrenten, gemacht, sodass alle Rentenformen der gesetzlichen Rentenversicherung gleich besteuert werden.

Neue Besteuerung der Rentenversicherungen

Für die Besteuerung wird nicht mehr wie zuvor der Ertragsanteil herangezogen, sondern stattdessen der Besteuerungsanteil bei Rentenbeginn. Das Finanzamt scheibt den übrigen steuerfreien Teil der Jahresrente als Rentenfreibetrag fest, welcher während der gesamten Rente nicht mehr geändert wird.

Bei den Bestandsrenten, die bereits vor dem Jahr 2005 begonnen haben, wird eine Besteuerung von 50% vorgenommen, wobei die volle Besteuerung für die Erhöhungsbeiträge aus regelmäßigen Rentenanpassungen nach dem Jahr 2005 vorgenommen wird.

Ab dem Jahr 2006 steigt der Besteuerungsanteil in jedem Jahr an, wobei der Rentenjahrgang von Bedeutung ist. Um zwei Prozentpunkte pro Jahr soll die Besteuerung ansteigen, sodass diese im Jahr 2020 bei 80% und im Jahr 2040 bei 100% liegt. Dabei müssen Erhöhungsbeiträge aus regelmäßigen Rentenanpassungen voll versteuert werden.

Die höhere Besteuerung hat zur Folge, dass immer mehr Rentner Steuern zahlen müssen und darum auch eine Steuererklärung anfertigen.

Steuerfreibeträge 2018

In dieser kostenlosen Übersicht erhalten Sie die wichtigsten Daten und Zahlen zu den Steuerfreibeträgen und Förderbeträgen 2018. Wir senden Ihnen diese gerne per E-Mail zu. Powered by ConvertKit