Finanzleser

Nachrichten

2

Jun 20

P&R-Gläubiger bislang nicht von Corona-Krise tangiert

Sinken durch die Corona-Verwerfungen auch die Chancen der geprellten Anleger des insolventen Containerleasing-Anbieters P&R, wenigstens noch einen nennenswerten Bruchteil ihrer Gelder zurückzuerhalten? Diese Sorge treibt derzeit viele der Geschädigten um....
Lesen Sie weiter

28

Mai 20

Riester-Rente feiert „kleines Comeback“

Bereits seit ihrer Einführung ist die Riester-Rente umstritten; noch kurz vor Einschlagen der Corona- Krise wurde im politischen Berlin über eine grundlegende Reform debattiert. So eröffnete die Große Koalition Mitte...
Lesen Sie weiter

26

Mai 20

Müssen Immobilienbesitzer vor Corona-Verlusten zittern?

Als ausgemacht gilt, dass die Immobilienpreise durch die tiefe Corona-Rezession sinken werden. Manche Marktanalysten rechnen mit einem Wertverlust von einem Viertel oder mehr. Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW)...
Lesen Sie weiter

21

Mai 20

Psychische Probleme sind Berufsunfähigkeits – Ursache Nummer eins

Mehr als jede dritte Frau, die ihren Beruf gesundheitsbedingt aufgeben muss, wird durch psychische Leiden dazu getrieben. Bei den Männern sind es 26 Prozent, kumuliert 29 Prozent. Damit bleibt die...
Lesen Sie weiter

19

Mai 20

Mischfonds halten ihr Versprechen der Verlustbegrenzung

Für aktive Fondsmanager brachten die letzten Wochen bisher ungekannte Herausforderungen mit sich. „Während es für Anleger am besten ist, Ruhe zu bewahren und keine unüberlegten Fondsverkäufe zu tätigen, ist für...
Lesen Sie weiter

14

Mai 20

Gut abgesichert im Homeoffice?

Schon vor der Corona-Krise ermöglichte bereits rund jedes dritte Unternehmen in Deutschland seinen Angestellten zumindest teilweise die Arbeit im Homeoffice. Nun ist die digitale Heimarbeit notgedrungen in vielen Firmen zum...
Lesen Sie weiter

12

Mai 20

Saarländische Immobilien holen auf

Um rund ein Viertel haben die Preise für Eigentumswohnungen im Saarland in den letzten zwölf Monaten zugelegt. Damit holt das kleinste Flächenbundesland eine Entwicklung nach, die andernorts bereits zu einem...
Lesen Sie weiter

Steuerformulare 2020

Alle notwendigen Steuerformulare für die Einkommensteuererklärung zum Download in Listen zusammengestellt. Die Steuerformulare liegen als PDF Dokumente vor und können so kostenlos runtergeladen werden.

Steuerformulare 2019

Die Steuererklärung ist für alle Personen, die in Deutschland ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort haben, verpflichtend. Sie müssen auch die Steuerformulare beim Finanzamt abgeben. Das kann in Papierform oder elektronisch über das Elster Formular geschehen.

Elster 2020 – die elektronische Steuererklärung

Elster - Mit MeinElster lässt sich die alljährliche Steuererklärung komfortabler und schneller als per Hand bewältigen. Doch nur wer sich registriert, kommt in den Genuss von allen Funktionen, die das elektronische Finanzamt zu bieten hat.

Steuererklärung 2020

Steuererklärung -Steuerpflichtige haben entweder eine Pflicht zur Anfertigung einer Steuererklärung oder sie tun dies freiwillig, um Steuervorteile zu erhalten. Gewisse Vordrucke und Anlagen müssen ausgefüllt werden. Veranlagungsmöglichkeiten sind Einzelveranlagung oder gemeinsame Veranlagung bei Ehe- und Lebenspartnern.

Steuererklärung 2019

Die Steuererklärung für das Finanzamt gehört für die meisten Berufstätigen zu den jährlichen Pflichten. Für diejenigen, die keinen Steuerberater beauftragen oder den Service einer Lohnsteuerhilfe nutzen, ist das Ausfüllen der unterschiedlichen Steuererklärungsvordrucke oft eine große Herausforderung. Hier gibt es Hinweise und Tipps.

Pendlerpauschale

Arbeitnehmer können ihre Pendlerkosten anhand der Pendlerpauschale steuerlich absetzen, wenn es sich um den Weg zwischen der Wohnung und der ersten Tätigkeitsstätte handelt. Die Pauschale beläuft sich auf 30 Cent pro gefahrenem Kilometer. Auch Park- oder Versicherungsgebühren gehören zu den absetzbaren Fahrtkosten.

Elster Online 2019

Für die Elektronische Steuererklärung 2019 steht die Abkürzung Elster Online. Die Elektronische Steuererklärung bietet die Möglichkeit, auf elektronischem Weg die Steuererklärung anzufertigen und im Anschluss an das Finanzamt zu übermitteln.

Steuern

Der deutsche Staat greift auf vielfältige Art und Weise in unser Leben ein. Durch die Steuerpolitik, also durch die Einführung oder Abschaffung von Steuern und durch die Erhöhung oder Senkung der Steuersätze, kann er finanz-, wirtschafts- sowie sozial- und verteilungspolitische Zwecke verfolgen.

Steuertabelle

Die klassische Steuertabelle war ein gedrucktes Hilfsmittel zur Berechnung der jährlichen oder monatlichen Steuersätze für Arbeitnehmer und Selbstständige. Die Steuertabelle wird in der Lohn- und Gehaltsabrechnung genutzt.

Lohnsteuertabelle

Aus der Lohnsteuertabelle lässt sich die Höhe der entfallenden Lohnsteuer, des Solidaritätszuschlages und der Kirchensteuer entnehmen.

Splittingtabelle

Die Splittingtabelle ist im Hinblick auf die Versteuerung des Einkommens von zusammen veranlagten Ehepartnern und Partnern maßgeblich.

Brutto Netto Rechner

Mit dem Brutto Netto Rechner können Sie unter Berücksichtigung der Sozialabgaben Ihre Steuerbelastung online berechnen lassen.

Durchschnittseinkommen

Das Durchschnittseinkommen in Deutschland setzt sich aus dem Niedriglohn, dem Hochlohn und dem Mindestlohn zusammen. Ausschlaggebend ist dabei der Medianverdienst. Für die Entscheidungen hinsichtlich des Mindestlohns ist die sogenannte Mindestlohnkommission zuständig.

Lohnabrechnung

Die Lohnabrechnung berücksichtigt die Lohnsteuermerkmale, welche auf der Lohnsteuerbescheinigung erfasst wurden und basiert auf der Steueridentifikationsnummer.

Kurzarbeitergeld

Als Kurzarbeit wird eine verkürzte Arbeitszeit bezeichnet, für die man einen Lohnausgleich erhält, das sogenannte Kurzarbeitergeld. Möchte ein Arbeitgeber für sein Unternehmen Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken, muss er sich an die gesetzlichen Bestimmungen halten. Alle Vorschriften für Kurzarbeit sind im Sozialgesetzbuch III ab §95 nachzulesen.

Kündigungsfristen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Gesetzliche Kündigungsfristen dienen dem Schutz des Angestellten vor abrupter Tätigkeitsbeendigung und können tariflich innerhalb der gesetzlichen Grenzen gestaltet werden. Dadurch wird beiden Seiten garantiert, dass die jeweils andere Seite noch eine bestimmte Zeit lang weiterhin ihre Rechten und Pflichten aus dem Anstellungsvertrag wahrnehmen darf.

Gleitzone und Gleitzonenrechner

Die Gleitzone stellt eine Art eines Minijobs dar, in dem das mögliche Entgelt zwischen 400 und 800 Euro liegt. Mit dem Gleitzonenrechner können die Beiträge bei einer Beschäftigung in der Gleitzone berechnet werden.

Altersteilzeitrechner

Die Altersteilzeit und die Frührente kann nach dem Altersteilzeitrechner und dem aktuellen Altersteilzeitgesetz unter bestimmten Voraussetzungen für höchstens sechs Jahre bis zum Bezug von Altersrente durch Zuschüsse der Bundesagentur für Arbeit gefördert werden.

Altersteilzeit

Die Altersteilzeit kann unter bestimmten Voraussetzungen für höchstens sechs Jahre bis zum Bezug von Altersrente durch Zuschüsse der Bundesagentur für Arbeit gefördert werden. Dadurch soll die Altersteilzeit älteren Arbeitnehmern gefördert werden.

Rentenerhöhung

Bei der Deutschen Rentenversicherung wird eine Rentenerhöhung durchgeführt. Dies bedeutet: Sämtliche Menschen im Ruhestand profitieren deutlich von den gestiegenen Gehältern in der Deutschland.

Flexirente

Die Flexirente gestaltet die Rentenbedingungen flexibler. Dadurch führt das Arbeiten nach Renteneintritt zu Rentenerhöhungen und Weiterarbeit ist möglich auch ohne Rentenkürzungen.

Beitragsbemessungsgrenze Rentenversicherung 2021

In Deutschland gibt es zwei Mal die Beitragsbemessungsgrenze Rentenversicherung 2021: Eine Grenze ist für die allgemeine Rentenversicherung und eine andere für die knappschaftliche Rentenversicherung. Außerdem gilt für die ostdeutschen Bundesländer eine gesonderte Bemessungsgrenze.

Gesundheitsfonds

Der Gesundheitsfonds wird vom Bundesversicherungsamt geleitet und dient dazu, die finanziellen Mittel für die gesetzliche Krankenversicherung zu verwahren und zu verwalten.

Krankengeld

Das Krankengeld gibt finanziellen Schutz bei Erkrankungen oder Unfällen die dafür sorgen, dass man nicht seiner Arbeit nachgehen kann. Es ist der Zeitraum, in dem der Lohn auch währen einer Krankheit weitergezahlt wird.

Zusatzbeitrag Krankenkasse

Der Zusatzbeitrag Krankenkasse kommt zustande, wenn Krankenkassen nicht genügend Geld zur Verfügung haben. Grundsätzlich erhalten sie ihr Geld aus den Standardkassenbeiträgen, doch diese reichen in der Regel nicht aus.

Gesetzliche Krankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung ermöglicht eine Mitgliedschaft durch die Versicherungspflicht, auf freiwilliger Basis und durch eine Familien-Mitversicherung.

Krankenkassenbeitrag

Die gesetzliche Krankenkasse hat einen vorgeschriebenen Krankenkassenbeitrag. Dazu kann die Krankenkasse einen Zusatzbeitrag erheben. Eine zusätzliche Absicherung durch eine private Krankenversicherung ist ebenfalls möglich.

Pflegeversicherung Krankenkasse

Die Pflegeversicherung Krankenkasse kommt für die kurzzeitige häusliche Pflege auf, wenn die Pflegebedürftigen keinen Pflegegrad vorweisen können. Die gesetzliche Pflegeleistung steht Menschen ohne Pflegegrad erst seit Einführung der Anschlussversorgung an einen Krankenhausaufenthalt zu.

Pflegedienste

Die Qualität der Pflegedienste wird regelmäßig jährlich überprüft. Dies führen Prüfer des MDK oder PKV anhand von festgelegten Expertenstandards durch. Transparenzberichten kann jeder die Ergebnisse der Prüfung entnehmen.

Patientenverfügung

In der Patientenverfügung wird im Voraus für den Fall der Entscheidungsunfähigkeit schriftlich festgelegt, welche medizinischen Maßnahmen im Ernstfall getroffen oder unterlassen werden sollen. Sie ist für alle beteiligten Parteien rechtlich bindend. Wichtig ist die Konkretheit der Informationen.

Vorsorgevollmacht

Bei einer Vorsorgevollmacht handelt es sich um eine Vertretungsmacht, die von einem Vollmachtgeber oder einer Vollmachtgeberin durch Rechtsgeschäft an eine Vertrauensperson erteilt wird. Darin ist festgelegt, wie und wer sich im Ernstfall um anfallende Angelegenheiten kümmert.

Betreuungsverfügung

Eine Betreuungsverfügung ist eine schriftlich festgelegte, vorsorgende Verfügung für den Betreuungsfall. Sie beinhaltet die Wünsche hinsichtlich des Betreuers, des Betreuungsortes und der Betreuungsweise. Sie tritt dann in Kraft, wenn Sie sich nicht mehr über Ihre Wünsche zur Betreuung zu äußern können.

Private Altersvorsorge

Rentenversicherung

Die Rentenversicherung ist die häufigste Vorsorgeart, die in Deutschland für das Alter getroffen wird. Der aktuelle Rentenwert ist der Bruttowert in Euro, der der Beitragszahlung für ein Kalenderjahr aufgrund des jeweiligen Durchschnittsverdienstes entspricht.

Riester Rente

Die Riester Rente dient als Anlageprodukte, die vom Staat gefördert werden können. Ein Dauerzulagenantrag auf die Förderung und den Sonderausgabenabzug ersetzt den jährlichen Antrag. Vorteile und Nachteile der Riester Rente. Antragsverfahren, Zulagen, Zertifizierung und steuerliche Behandlung.

Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung soll der Vorsorge für die Familie dienen, falls der Hauptverdiener aufgrund eines Todesfalls nicht weiter für die Versorgung der Familie sorgen kann. Deshalb macht es am meisten Sinn, dass der Hauptverdiener der Versicherungsnehmer ist.

Lebensversicherung

Das Ziel, welches durch den Abschluss einer Lebensversicherung verfolgt wird, ist die Unterstützung der Rente. Da diese in einmaliger Auszahlung nur schwer ausreicht, um den gewohnten Lebensstandard weiterhin auszuleben, soll durch die Lebensversicherung ein größerer finanzieller Rückhalt geschaffen werden.

Private Rentenversicherung

Die private Rentenversicherung ist eine zusätzliche Absicherung zur gesetzlichen Rentenversicherung, denn diese ist nicht mehr ausreichend, um im Alter den gewohnten Lebensstandard zu halten. Für bestimmte Berufsgruppen steht nur die private Rentenversicherung zur Verfügung.

Rürup Rente

Die Rürup Rente im Vergleich und Test für Sie persönlich berechnen lassen. Welche Leistungen gelten in der Rürup Rente.

Private Krankenversicherung

Beitragsanpassung PKV

Eine Beitragsanpassung PKV in der Privaten Krankenversicherung wird von vielen Versicherern regelmäßig durchgeführt – im Regelfall jährlich zum Jahresende. Für eine solche Beitragserhöhung in der PKV gibt es verschiedene Gründe, zu denen neben der Kostensteigerung im Gesundheitswesen auch das Leistungsversprechen der PKV gehört, welches vertraglich festgelegt und erfüllt werden muss.

Basistarif

Basistarif in der Privaten Krankenversicherung im Vergleich und Test. Welche Leistungen gelten im Basistarif in der PKV.

Private Krankenversicherung

Neben wesentlich kürzeren Wartezeiten macht auch die bessere medizinische Versorgung die private Krankenversicherung (PKV) attraktiv.

Zahnzusatzversicherung

Mit dem Abschluss einer Zahnzusatzversicherung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Grundversorgung um gewisse Leistungen zu erweitern und somit Ihren finanziellen Eigenanteil zu verringern.

PKV Beitrag

Der PKV Beitrag (Beitrag für die private Krankenversicherung), wird anders ermittelt, als es bei dem Beitrag für die gesetzliche Krankenversicherung der Fall ist. Hier ist nicht das Einkommen der Versicherten relevant, sondern Faktoren wie das Alter, der Leistungsumfang oder der Gesundheitszustand bei Beginn der Versicherungszeit.

Standardtarif

Für Menschen mit geringen monatlichen finanziellen Mitteln, die langzeitversichert sind, bietet sich der Standardtarif in der privaten Krankenversicherung an. Die speziellen Leistungen in diesem Tarif, wie ein Versicherungsschutz, welcher der gesetzlichen Krankenversicherung gleichkommt, begrenzte Beitragszahlungen und geringere Verwaltungskosten, kann auch nur eine bestimmte Personengruppe nutzen.

Beitragsbemessungsgrenze Krankenversicherung 2021

Die Beitragsbemessungsgrenze Krankenversicherung legt fest, wie hoch Ihr maximaler Beitrag zu gesetzlichen Krankenversicherung ist.

Erwerbsminderungsrente

Eine Erwerbsminderungsrente können Sie erhalten, bis Sie die Regelaltersgrenze erreichen. Dafür müssen Sie bestimmte medizi­nische und versicherungsrechtliche Voraussetzungen erfüllen.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Die private Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt einem berufstätigen Versicherten eine Rente, wenn er wegen einer Krankheit oder eines Unfalls zu mindestens 50 % berufsunfähig ist.

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich

Ein Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich dienen als Leistungsvergleich. Die Versicherungen liefern Versicherungsnehmern Schutz, wenn sie wegen gesundheitlicher Einschränkungen ihrem Beruf nicht mehr nachgehen können.

Berufsunfähigkeitsversicherung Test

Die Berufsunfähigkeitsversicherung im Vergleich und Test für Sie persönlich berechnen lassen. Berufsunfähigkeitsversicherungen kommen dann zum Einsatz, wenn Sie nicht mehr dazu in der Lage sind, Ihrer beruflichen Tätigkeit nachzugehen.

Gesetzliche Unfallversicherung

Die gesetzliche Unfallversicherung dient zur Vorbeugung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren mit allen dafür vorhanden Mitteln und zur Wiederherstellung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Versicherten nach einem Arbeitsunfall oder einer Berufserkrankung.

Wohngebäudeversicherung

Mit dem Abschluss einer Wohngebäudeversicherung sichern Sie sich Schutz im Fall eines Schadens an Ihrem Heim, der durch die Natur verursacht wurde. So kann es schnell zu Schäden am Haus durch Stürme, Feuer oder Leitungswasser kommen, deren Reparatur sehr schwer zu realisieren ist und ohne eine Wohngebäudeversicherung zu hohen Schulden führen kann.

Hausratversicherung

Damit die Bandbreite der Gegenstände klar wird, die durch eine Hausratversicherung im Schadensfall abgesichert ist, muss erst einmal deutlich sein, was genau den Hausrat ausmacht. Zum Hausrat zählen alle Gegenstände, die in Ihrem Haushalt beweglich sind und die sich im sogenannten Schutzbereich des Hauses befinden.

Private Haftpflichtversicherung

Private Haftpflichtversicherung im Vergleich und Test persönlich berechnen. Welche Leistungen gelten in der privaten Haftpflichtversicherung.

Autoversicherung Vergleich

Der Autoversicherung Vergleich gehört mittlerweile bei vielen Versicherungen zum Standardangebot, die Konditionen der Autoversicherung unterscheiden sich jedoch zum Teil beträchtlich. Deshalb ist es für Autofahrer wichtig, vor einem Abschluss einen Autoversicherungsvergleich durchzuführen und die verschiedenen Offerten gegenüberzustellen.

Elektronikgeräteversicherung

Mit dem Elektronikgeräteversicherung Rechner können Sie einfach und schnell Ihr persönliches Angebot berechnen lassen. Geben Sie dazu Ihre Angaben in den folgenden Elektronikgeräteversicherung Rechner ein.

Hundehaftpflichtversicherung

Wenn Sie einen Hund besitzen und dieser einen Schade verursacht, ob an einem Menschen oder einem Gegenstand, dann sind Sie in der Position des Zahlenden.

Reiseversicherung

Reiseversicherung ist ein Überbegriff für reisebezogene Versicherungen wie die Reiserücktrittskostenversicherung, die Auslandsreisekrankenversicherung und die Reiseinsolvenzversicherung. Die gesetzliche Versicherung deckt nicht alle Fälle ab, daher ist eine private Zusatzversicherung empfehlenswert.

Fahrradversicherung

Eine Fahrradversicherung dient zur finanziellen Entschädigung bei Diebstahl oder Beschädigung eines Fahrrades. Bei teuren und häufig gebrauchten Fahrrädern empfiehlt sich eine Spezialversicherung.

Auslandsreisekrankenversicherung

Haben Sie eine Auslandsreisekrankenversicherung abgeschlossen, dann werden Ihnen gewisse Leistungen erbracht und zwar unabhängig davon, in welchem Land Sie Urlaub machen. Die genannten Leistungen sind in der Regel der Standard, während es durchaus weitere Leistungen gibt, die in vielen Fällen von einer Auslandsreisekrankenversicherung gewährleistet werden.

Sozialversicherung

Arbeitslosengeldrechner

Die Berechnung des Anspruchs auf Arbeitslosengeld muss viele Details berücksichtigen. Relativ einfach lässt sich mit einem Arbeitslosengeldrechner ein Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 berechnen, während bei der Berechnung des Anspruchs auf Arbeitslosengeld 2 („Hartz 4“) die persönlichen Vermögens- und Einkommensverhältnisse einbezogen werden müssen.

Beitragsbemessungsgrenze 2021

Die Beitragsbemessungsgrenze ist ein Wert in der Sozialversicherung, der jedes Jahr vom Gesetzgeber für die Beitragsbemessungsgrenze Krankenversicherung und Beitragsbemessungsgrenze Rentenversicherung neu festgelegt wird. Diese ist zu unterscheiden von der Versicherungspflichtgrenze oder auch der Jahresarbeitsentgeltgrenze.

Hartz 4 Satz

Mit dem Hartz 4 Satz wird im Sprachgebrauch in erster Linie das Arbeitslosengeld II - kurz Alg II - bezeichnet. Der Namensgeber ist Peter Hartz, der frühere Vorsitzende der Kommission zur Reform des Arbeitsmarktes. Nach den Empfehlungen seiner Kommission wurde 2005 das Vierte Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt eingeführt.

Beitragssätze

Die Beitragssätze in der Sozialversicherung für die Krankenversicherung und Rentenversicherung werden jedes Jahr neu festgelegt. Die Beitragssätze für die Abgaben verteilen sich jeweils exakt oder annähernd je zur Hälfte auf Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Die Gesamtsumme der Monatsbeiträge zahlt der Arbeitgeber an die vom Arbeitnehmer ausgewählte Krankenversicherung.

Sozialversicherungsbeiträge

Sozialversicherungsbeiträge zahlen Versicherungsnehmer in Deutschland in vier verschiedene Zweige ein. Diese sind die Krankenversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung und Arbeitslosenversicherung.

Düsseldorfer Tabelle

Die Düsseldorfer Tabelle ist eine Entwicklung des Oberlandesgerichts Düsseldorf, in dem die Leitlinien für den Kindesunterhalt festgelegt werden. Hier erhalten Sie Düsseldorfer Tabelle und den Unterhaltsrechner zur Ermittlung des Kindesunterhalt zum PDF Download. Die aktuellste Fassung ist die Düsseldorfer Tabelle 2021.

Kindergeldauszahlung

Die Kindergeldauszahlung durch die Familienkasse und die Kindergeld Auszahlungstermine richten sich nach der Kindergeldnummer.

Unterhalt

Unterhalt müssen beispielsweise Eltern zahlen, wenn sie geschieden oder getrennt sind und das Kind nur bei einem der beiden Elternteile aufwächst. Zu Unterhaltszahlungen ist dann der Elternteil verpflichtet, bei dem das Kind nicht lebt. Auch Ehegattenunterhalt ist bei geschiedenen Ehepartnern möglich.

Betreuungsgeld

Das Betreuungsgeld ist zurzeit ausgesetzt und ein Antrag auf Leistung kann daher nicht eingereicht werden. Folgendes gilt für das Betreuungsgeld: Es handelt sich dabei um eine staatliche Geldleistung an Eltern, die bewusst auf einen Krippenplatz oder eine staatlich bezuschusste Tagesmutter verzichten und das Kind bis zum dritten Geburtstag zu Hause in Vollzeit erziehen.

Unterhaltsvorschuss

Der Unterhaltsvorschuss dient zur Garantierung der finanziellen Stabilität von Familien mit alleinerziehenden Elternteilen. Die Vorauszahlung oder die Ausfallleistung springen ein, wenn der andere Elternteil seine Unterhaltzahlung gar nicht oder nicht in ausreichendem Maße leistet.

Miet- & Erbrecht

Erbrecht

Sind Sie mit der gesetzlichen Erbfolge nach dem Erbrecht nicht einverstanden, können Sie diese anhand eines Testaments nach Ihren Wünschen gestalten. Gesetzlich fällt der Erbteil nach vier Ordnungen aus. Ehe- und eingetragene Lebenspartner sind auch ohne Verwandtschaftsverhältnis am Erbe beteiligt.

Mieterhöhung und Mietpreisbremse

Vermieter können die Miete mit Rücksicht auf die ortsübliche Vergleichsmiete oder aufgrund von Monderisierungsmaßnahmen erhöhen (Mietpreisbremse). Mieter können dem zustimmen, es ignorieren oder von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Wirtschaftliche Härtegründe verhindern eine Mieterhöhung.

Rundfunkbeitrag

Die Rundfunkgebühr ersetzt den Rundfunkbeitrag - und damit hat sich einiges in Deutschland geändert. Viele Menschen haben noch immer Fragen zum Thema GEZ, vor allem wird sehr häufig diskutiert, ob man ihn nun bezahlen muss oder nicht. Wir informieren Sie genauer zum Thema Rundfunkbeitrag.

Mietrecht

Die Rechtsbeziehungen zwischen Mieter und Vermieter bestimmen sich in erster Linie nach dem Mietrecht und dem Mietvertrag. Aufgrund eines besonderen Schutzes spricht man in Deutschland vom sogenannten sozialen Mietrecht.

Mietnebenkosten

Mieter können Nebenkosten durch eine Betriebskostenpauschale oder Betriebskostenvorauszahlungen leisten. Vermieter müssen jedes Jahr Nebenkostenabrechnungen an Mieter schicken, in denen Inhalte wie der Abrechnungsschlüsel und die anteiligen Kosten vorkommen müssen. Nebenkosten sind bspw. Versicherungen.

Finanzierung

KfW Förderung

Die zahlreichen KfW Förderung werden von der staatlichen Förderbank KfW für diverse Arbeiten an Immobilien zur Verfügung gestellt. Somit eigenen sich diese für Personen, die eine Immobilie kaufen, bauen oder sanieren wollen. Um ein solches Darlehen zu erhalten, müssen Sie sich nicht direkt an die KfW wenden, sondern stattdessen an betreffend Kreditinstitute.

Notarkosten und Grundbuchkosten

Wollen Sie bereits im Vorfeld wissen, was Sie die Beurkundung Ihres Kaufvertrags kostet und wie viel Sie für die Eintragung oder Löschung der Grundschuld zahlen müssen, dann können Sie dafür den Notarkosten und Grundbuchkosten Rechner nutzen. In diesem müssen Sie dann lediglich die Leistung auswählen, für die Sie die Gebühren erfahren möchten und der Rechner erledigt den Rest.

Baufinanzierung

Baufinanzierung dient zur finanziellen Stützung des Baus einer Immobilie. Die Rückzahlung von Zins und Tilgung über die festgelegte Laufzeit erfolgt in annuitätischen Raten, bei deren Ausfall die Grundschuld als Absicherung besteht oder eine Anschlussfinanzierung in Anspruch genommen werden muss.

Wohnungsbauprämie

Eine Wohnungsbauprämie steht grundsätzlich erst einmal unbeschränkt einkommensteuerpflichtigen Personen zu, die dann ihren Wohnungsbau durch die Prämie fördern können. Für den Erhalt der Prämie ist ein gültiger Antrag notwendig sowie ein zu versteuerndes Einkommen unterhalb der Grenze.

Volltilgerdarlehen

Die Planungssicherheit und der Schutz vor steigenden Zinsen sind die beiden grundlegenden Vorteile an einem Volltilgerdarlehen. Diese Darlehensform unterstützt beim Bau oder der Anschaffung des Eigenheims.

Freistellungsauftrag

Die Abgeltungssteuer wird direkt abgezogen; um den Sparerfreibetrag auszuschöpfen, muss ein Freistellungsauftrag gestellt werden.

Aktienfonds

Aktienfonds investieren hauptsächlich in Aktien für Anleger und verteilen die Investitionen auf verschiedene Titel. Die Fonds haben unterschiedliche Schwerpunkte für ihre Anlagen, wie Regionen, Branchen, internationale oder globale Bereiche.

ETF – Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds sind passiv gemanagte Publikumsfonds, die bestimmte Indizes widerspiegeln. Der Index ist maßgeblich für den ETF, der Verwalter kann also keinen großen Einfluss nehmen. Vorteile sind breite Streuung, günstige Konditionen, Flexibilität und unkomplizierte Verwaltung.

Investmentfonds

Durch Investmentfonds können Privatanleger auch mit wenig Kapital in viele verschiedene Bereiche investieren, was eine höhere Gewinnchance einbringt. Die Gelder aller Anleger werden im Fonds zusammengenommen und investiert. Anleger müssen sich nach ihrer Risikobereitschaft für einen Fonds entscheiden.

Erbbaurecht

Das Erbbaurecht tritt bei Veräußerung oder Vererbung eines Gebäudes auf fremden Grund und Boden ein. Für die steuerliche Berücksichtigung werden dabei das Erbbaurecht und das Grundstück separat bewertet, da es sich um zwei eigenständige wirtschaftliche Einheiten handelt.

Darlehen

Darlehenskosten sind als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzbar, je nachdem, ob es sich um private oder betriebliche Darlehensnehmer handelt. Das Darlehen selbst kann dagegen nicht in der Steuererklärung abgesetzt werden.

Wohn Riester

Die staatliche Förderung durch Wohn-Riester ist in erster Linie für junge Familien mit dem Wunsch nach einem Eigenheim gedacht. Die volle Förderung wird gewährt, wenn vier Prozent des Einkommens in die Förderung investiert werden.

Kreditkarte Vergleich

Im großen Kreditkarte Vergleich können Sie die günstigsten Kreditkarten auswählen. Verschiedene Anbieter sollten bei dem Vergleich herangezogen werden, wobei die unterschiedlichen Angebote gründlich auf versteckte Kosten geprüft werden müssen.

Rahmenkredit

Ein Rahmenkredit definiert sich durch einen festgelegten Kreditrahmen, variable Zinsen und flexible Abrufbarkeit. Es ist ein zeitlich unbegrenzter Kredit, der nur bei bestimmten Vertragsverletzung von der Bank gekündigt werden kann. Die Rückzahlung findet meist in monatlichen Mindestraten statt.

Forward-Darlehen

Da bei einem Forward-Darlehen die Möglichkeit besteht, die Zinsen für die Anschlussfinanzierung bereits bis zu 66 Monate im Voraus festzulegen, bietet sich diese Variante besonders in Niedrigzinsphasen an. Ein Forward-Darlehen bietet Ihnen die Möglichkeit schon heute die Zinsen für die Anschlussfinanzierung festzulegen, welche die bis dahin erfolgte Finanzierung direkt ablöst.

Neueste Trends

Protektor Lebensversicherung

Die Protektor Lebensversicherung Auffanggesellschaft arbeitet als eine sogenannte Sicherungseinrichtung. Diese ist speziell für die Lebensversicherungen in deutschem Raum zuständig, wobei sich die Protektor Lebensversicherung selber in der Stadt Berlin befindet.

Prismalife

Die Prismalife hat ihren Firmensitz in Liechtenstein und wurde im Jahr 2000 als Versicherungs-Aktiengesellschaft ins Leben gerufen, welche fondsgebundene Lebensversicherungen anbietet. Im Repertoire befinden sich auch biometrische Absicherungen.

OVAG

Jedes Unternehmen hat seine eigene Geschichte. So auch die Ovag, welche seit über 100 Jahren auf dem Markt im Raum Hessen besteht. Im Jahr 1903 kümmerte sich die Novag um das Wasser für den Strom, wobei im Jahr 1906 noch kein Strom benötig wurde.

Ottonova Versicherung

Die Ottonova Versicherung arbeitet seit 2015 als Versicherungsdienstleister, wobei sich der Unternehmenssitz in München befindet. Damit Kunden eine breite Auswahl haben, offerierten die Versicherer direkt mehrere verschiedene Tarifkonditionen an.

Ostangler Versicherungen

Wer auf der Suche nach effektivem Versicherungsschutz ist, wird bei der Ostangler Versicherung fündig werden, immerhin stellt die Ostangler eines der ältesten Sachversicherungsunternehmen dar, welches unabhängig in Deutschland arbeitet. Ins Leben gerufen wurde die sogenannte Brandgilde im Jahr 1788.